Im Land der 1000 Hütten

| ,

Ein paar Quadratmeter Glück

Es gibt sie in allen Größen, Farben und Lagen. Aus Stein, aus Holz, verwittert, gepflegt, in Weinbergen, in Wäldern und auf Wiesen. Wer mit offenen Augen durch den Kraichgau spaziert, kann sie wirklich überall entdecken: Kleine Hütten finden sich im Hügelland allerorten. Manche wurden schon längst aufgegeben und der Wind pfeift durch schiefe Bretter und geborstene Fenster, andere werden gehegt und gepflegt. In ihnen wird gelagert, geschützt und hin und wieder ausgeruht…Während manche Hütten ganz nüchtern einem praktischen Zweck dienen, sind wiederum andere ein persönliches Refugium, ein Rückzugsort von den Wirren der Welt und ein paar, ganz persönliche Quadratmeter Glück.

Wer eine solche kleine Hütte sein Eigen nennen darf, kann sich als glücklicher Mensch betrachten. Schweigend im Abendrot davor sitzen, den Blick über das friedliche und ruhige Land schweifen lassen, während im Inneren ein kleiner Bollerofen behagliche Wärme abgibt. Ein solcher Moment, eine solche Erfahrung ist etwas ganz Besonderes. Sie erdet uns und lässt uns auf eine Weise zur Ruhe kommen, die wir nicht für möglich gehalten hätten und oft schon viel zu lange nicht mehr erlebt haben. Vor einer solchen Hütte wird uns klar, dass wir im Leben eigentlich gar nicht allzu viel benötigen um glücklich zu sein. Vier Wände, ein Dach darüber, wohlige Wärme und am besten einen lieben Menschen mit dem man dies alles teilen kann.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der Baum-o-mat

“Wir brauchen Windräder für die Energiewende – auch hier im Kraichgau”

Nächster Beitrag

2 Gedanken zu „Im Land der 1000 Hütten“

  1. Wobei man dazusagen muss, dass offiziell so eine Hütte (größer als 2 Kubikmeter) als Privatperson/nicht landwirtschaftlicher Betrieb gar nicht gebaut werden darf. Denn auch da greift der Staat, der einfach alles und jeden regulieren will, ein. Ja auch diesen romantischen Rückzugsort aus einer chaotischen Welt bekommt man verwehrt, außer man hat das Glück eine alte Hütte zu erwerben/zu pachten.

  2. Ein toller Beitrag. Ich bin selbst einer dieser „Haeusles“-Besitzer
    Hätte ich nicht besser sagen können:
    …ein persönliches Refugium, ein Rückzugsort von den Wirren der Welt und ein paar, ganz persönliche Quadratmeter Glück.
    Danke!

Kommentare sind geschlossen.