Hockenheim: 25-jähriger Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

|

Symbolbild

Am frühen Sonntagmorgen kam es in Hockenheim zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei der ein 25-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Aus bislang unbekannten Gründen waren die Männer gegen 3.30 Uhr vor einer Gaststätte in der Hirschstraße in Streit geraten, in dessen Verlauf der 25-Jährige Schnitt- und Stichverletzungen erlitt. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort.

Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte am Abend ein 22-jähriger Mann als Tatverdächtiger festgenommen werden.

Die Tatwaffe wurde bislang nicht aufgefunden. Durch Taucher der Wasserschutzpolizei wird derzeit der unweit des Tatorts gelegene Kraichbach nach der Tatwaffe abgesucht.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Schwetzingen: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Ein neuer Landarzt für Gondelsheim

Nächster Beitrag