Hier gibt´s die schönsten Gewänder für Peter und Paul

| ,

Nur mit Gewand geht´s auf die Gass

Bald ist es wieder soweit – Das Peter und Paul-Fest steht vor der Tür. Doch einfach in Jeans erscheinen? Geht gar nicht. Ein echtes Gewand für die mittelalterlichen Tage muss her. In der Region gibt es viele wunderbare Schneiderinnen und Schneider, die die Kunst der Herstellung beherrschen. Wir wollen Ihnen heute drei davon vorstellen.

Da wäre zum einen Carmen Schleicher und ihre Gewandschneiderei in Büchig. Seit 22 Jahren ist Carmen Schneidermeisterin und hat sich auf die Herstellung von Gewändern für das Peter und Paul – Fest spezialisiert. Für den Recken, die holde Maid oder auch den Adelsmann hat sie das passende Gewand zur Hand – und wer es ganz individuell mag, der ist bei Carmen auch goldrichtig.

Mitten in Bretten findet sich etwas versteckt im Beyle-Hof die Hutschmiede von Bettina Laboranovits. Doch keine Sorge, hier gibt es nicht nur die richtige Kopfbedeckung für Peter und Paul, sondern auch Kleider, allerlei Accessoires wie Taschen, Schuhe, Beutel und sonstiger Lagerbedarf … oder wie Bettina es ausdrückt: Allerley Geraffel für ihre Gewandung.

Im Kraichtaler Teilort Münzesheim finden sie bei Lore Strauß auch alles für die stilechte Mittelalter-Garderobe. Die leidenschaftliche Schneiderin, kreiert und erschafft wahre Kunstwerke in ihrem Atelier. Von der gemeinsamen Entwurfsplanung bis zum fürstlichen Ergebnis, gibt es auch in Kraichtal alles für das Brettener Kultfest.

Wie immer und wo immer Sie sich einkleiden – Wir wünschen eine wunderbares Fest!

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Lager der 1000 Flammen

Baggerbiss für die Gemeinschaftsschule – Kraichtaler Kraftakt nimmt Form an

Nächster Beitrag