Hambrücken reagiert auf Ausbreitung des Corona-Virus

|

Das Rathaus in Hambrücken

Die rapide Ausbreitung und die gesundheitlichen Risiken des Corona-Virus gerade auch in Baden-Württemberg stellen aktuell die Durchführung zahlreicher Veranstaltungen in Frage. Oberstes Ziel soll es sein, die Ansteckungsgefahr in Menschenmengen bestmöglich zu vermeiden. Eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus kann nach allgemeiner Einschätzung zwar nicht verhindert werden, es muss jedoch alles darangesetzt werden, die Ausbreitung so gut wie möglich zu verzögern. Umso besser wird es dann gelingen, die Versorgung in den Krankenhäusern und auf Intensivstationen zu gewährleisten – nicht nur für Corona-Virus-Patienten, sondern für alle, so Bürgermeister Thomas Ackermann in einer Pressemitteilung.

Momentan gilt die Anordnung der Landesregierung, dass Veranstaltungen ab 1.000 Besucher abgesagt werden müssen. Von Seiten der Gemeinde Hambrücken wird allen Vereinen empfohlen, ihre in nächster Zeit geplanten Veranstaltungen zu verschieben. Gemeint sind alle Veranstaltungen in geschlossenen Räumlichkeiten, wo eine größere Anzahl an Personen zusammenkommt. Dies betrifft insbesondere auch die in dieser Jahreszeit stattfindenden Jahreshauptversammlungen der Vereine. Unabhängig davon wird die Gemeinde (Bürgermeister oder Stellvertreter) an diesen Veranstaltungen – sollten sie stattfinden – bis auf weiteres nicht teilnehmen. Es wird dringend um Verständnis gebeten, denn sobald der erste Corona-Fall im Rathaus auftritt, muss dieses unweigerlich geschlossen werden, was sicherlich nicht im Sinne der Bürgerschaft sein kann. Diese Maßnahmen werden vorerst vor einem zeitlichen Horizont bis zum 30.04.2020 gesehen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Gemeinde unter www.hambruecken.de

Redaktion: Jochen Köhler / Gemeinde Hambrücken

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Deutsche Faustball-Meisterschaften abgesagt

Erster Corona-Fall in Ubstadt-Weiher

Nächster Beitrag