Graben-Neudorf: Frontalzusammenstoß mit Wildschwein

|

Graben-Neudorf: Frontalzusammenstoß mit Wildschwein (Symbolbild)

Zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Wildschwein kam es am Mittwochabend auf der Kreisstraße 3574 zwischen Graben – Neudorf und Huttenheim. Ein 44 Jahre alter Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von 10.000 Euro.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr der 44 jährige Ford-Fahrer von Graben-Neudorf kommend in Richtung Huttenheim. Höhe des dortigen Kieswerks kollidierte er frontal mit einem Wildschwein. Während der Verständigungsmaßnahmen verlor er das Bewusstsein. Beim Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte war der Mann nicht ansprechbar und wurde unverzüglich in eine Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. (ots)

Vorheriger Beitrag

Zügige Suche nach einem Endlager zur Entlastung der Region

Bretten: Sechs Verletzte nach Verkehrsunfall auf der B293

Nächster Beitrag