Gondelsheim: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

|

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Montag gegen 08:30 Uhr auf der Bundesstraße 35 Höhe Gondelsheim, bei dem ein Sattelzug von der Fahrbahn abkam. Glücklicherweise blieb dabei der 54-Jahre alte Lkw-Fahrer unverletzt.

Nach bisherigen Kenntnisstand fuhr ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer, die B 35 von Helmsheim kommend in Richtung Gondelsheim, setzte zum Überholen eins Lkw an und scherte auf den linken Fahrstreifen aus. Der entgegenkommend 54-Jährige musste, um eine Kollision mit dem unbekannten zu verhindern auf den angrenzenden Grünstreifen ausweichen. Hierdurch kam er von der Fahrbahn ab und blieb letztendlich in einem angrenzenden Feld stehen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt indessen fort. Die Bergung des Lkws aus dem Feld dauerte, bedingt durch den Regen, mehrere Stunden. Wie hoch der dabei entstandene Sachschaden ist, kann noch nicht genau gesagt werden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen hellen Pkw handeln.

Zeugen die Angaben über den Unfallhergang oder über den Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bretten unter 07252-50460 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

KVV verstärkt Fahrten der Buslinie 125 zu Faschingsumzügen in Hambrücken und Wiesental

Wenn Laurin in die Tasten haut

Nächster Beitrag