Freude in Philippsburg – Neues Logistikzentrum schafft hunderte neue Jobs

|

Freude in Philippsburg - Neues Logistikzentrum schafft hunderte neue Jobs
Das neue Logistik-Zentrum in Philippsburg. Visualisierung: Dietz AG

Großprojekt auf ehemaligem Kasernen-Gelände

Das Ding wird groß. Der Gemeinderat der Stadt Philippsburg hat auf seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den Bau eines Logistikzentrums auf dem Gelände der alten Salmkaserne gegeben. In den nächsten Jahren entstehen hier drei gigantische Hallen mit einer Fläche von zusammen mehr als 70.000 Quadratmetern. Noch wichtiger als das, ist für die krisengebeutelte Stadt aber die Tatsache, dass pro 10.000 Quadratmetern Fläche mit etwa 40 bis 50 neuen Arbeitsplätzen zu rechnen ist. Unterm Strich machte das rund 300 bis 400 neue Jobs in Philippsburg. Nach dem Wegfall der Produktion des Reifenherstellers Goodyear und dem Verlust von 600 Arbeitsplätzen, könnte diese Nachricht daher bei den zahllosen betroffenen Familien für neuen Optimismus sorgen.

Um den Bau möglich zu machen hat der Gemeinderat nun auch eine entsprechende Änderung des Bebauungsplanes auf dem Gelände der ehemaligen Salmkaserne beschlossen. Der Nutzung als Industriegebietes steht so nichts mehr im Wege, da das entsprechende Grundstück innerhalb des Bereiches des qualifizierten Bebauungsplanes liegt – zumindest größtenteils. Ein Abschnitt fällt noch dem Bebauungsplan „Industriegebiet Oberfeldweg“ zu, hier dürfen die entstehenden Bauwerke nur 15 Meter Höhe anstatt der 20 Meter Höhe auf dem Kasernenareal aufweisen, der Genehmigung steht das aber dennoch nicht im Wege.

Zuerst wird auf dem Gelände unterhalb des Seebereichs am Bruchgraben der erste Bauabschnitt realisiert. Dort entsteht eine Halle mit einer Fläche von 27.703 Quadratmetern, desweiteren Büros und Sozialflächen mit nochmal rund 4000 Quadratmetern. Das 65 Millionen Euro-Projekt soll laut Stadt nun schon bald ins Rollen kommen, mit dem Baubeginn wird noch in diesem Sommer gerechnet.

[mappress mapid=“66″]

 

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Neue Moscheen – Ditib baut in Karlsruhe und Neudorf

Trotz massivem Widerstand – Planung für Bruchsaler Umgehung B35 Ost soll anlaufen

Nächster Beitrag