Fehlender Gruß führt in Gochsheim zu Auseinandersetzung

|

Verbaler Streit mündet in Körperverletzungen und Beleidigungen

Mutmaßlich wegen eines nicht erwiderten Tagesgrußes entbrannte in Gochsheim ein Streit zwischen einem 45-Jährigen und einem jungen Pärchen, der zu Beleidigungen und Körperverletzungen führte.

Nach bisherigen Feststellungen des Polizeireviers Bad Schönborn gingen eine 18-Jährige und deren Begleiter im Alter von 25 Jahren am Anwesen des 45-Jährigen vorbei. Der habe beide gegrüßt, was aber von dem Duo nicht erwidert worden sei. Stattdessen hätten sie die Geste ignoriert und seien weitergegangen.

Wenig später sei der Ältere mit einem noch unbekannten Zeugen die Flehinger Straße in Richtung Flehingen entlanggegangen und wieder auf das zuvor beschriebene Pärchen getroffen. Dabei kam es im Zuge eines Wortgefechts offenbar zu Beleidigungen, die in Handgreiflichkeiten bis hin zu Fußtritten mündeten. Es wurde dabei niemand schwerwiegend verletzt. Die weiteren Ermittlungen führt hierzu der Polizeiposten Kraichtal.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Wertstoffhöfe und Sammelplätze in Kraichtal öffnen wieder

Unterbringung von Obdachlosen in Bretten gesichert

Nächster Beitrag