Ein Wochenende zum daheim bleiben

|

Die kommenden Tage bringen regnerisches, windiges und kühles Herbstwetter in den Kraichgau

Sie wollen mal wieder ein gemütliches Wochenende zu Hause auf der Couch verbringen? Dann ist das ihre Chance. Das Wetter lädt geradezu dazu ein, einfach mal die Füße hoch zu legen und unbeschwert auszuspannen. Schauen wir uns den trüben Ausblick im Detail an…

Samstag

Am Samstag hat die Sonne kaum eine Chance durch die dicke Wolkendecke zu stoßen, zu dicht ist der Teppich aus wild vorüberziehenden Regenwolken. Ein klassischer Herbsttag mit reichlich Regen, stürmischen Winden und Höchsttemperaturen um etwa 9 Grad steht auf der Karte.

Sonntag

Der Sonntag bringt ihr keine nennenswerte Verbesserung, weiterhin wird es reichlich regnen, ob am Vormittag oder am Nachmittag ist noch keine ausgemachte Sache. Der Wind bleibt böig und bläst gut hörbar um die Häuser. Das ganze wird bei etwa 8 Grad serviert.

Ausblick

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Schlechte: Es wird kälter, die Gute: Es wird nicht so kalt, wie es zu dieser Jahreszeit eigentlich üblich wäre. Die Kaltluftfront aus Nordosten schafft es nicht komplett in unserer Region durchzubrechen und wird vorerst noch zurückgedrängt. Die Temperaturen sind nur zum Wochenbeginn im einstelligen Bereich, steigen dann etwa ab Mittwoch teilweise wieder über 10°. Dazu gibt es allerdings weiterhin ungemütliches Schauerwetter.

Hügelhelden-Team

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. Im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Neustart für die Gondelsheimer Rose

Bretten strahlt zur Weihnachtszeit

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu „Ein Wochenende zum daheim bleiben“

Kommentare sind geschlossen.