Ein Wochenende auf der Couch

|

Stürmisch, regnerisch, ungemütlich… Das Wetter am Wochenende ist wie gemacht dafür, es faul auf dem Sofa zu verbringen

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Fangen wir mit der Guten an. Nächste Woche wird das Wetter wieder sonniger und vor allem deutlich wärmer. Die schlechte Nachricht: Zuvor müssen wir uns noch durch ein scheußliches Wochenende quälen.

Samstag

Es ist zwar Sonnabend, doch von der Sonne ist nicht sonderlich viel zu sehen. Stattdessen fällt der Blick auf eine konsequent geschlossene und graue Wolkendecke. Die Temperaturen erreichen maximal 14 Grad, doch durch die heftigen Winde könnte sich das auch nach weniger anfühlen.

Sonntag

Der Sonntag wird noch eine Spur ungemütlicher. Teilweise ist heftiger und lang anhaltender Regen möglich, dazu bläst ein äußerst heftiger Wind, der teilweise auch stürmisch ausfallen kann. Die Temperaturen bleiben unverändert

Feiertag und Ausblick

Auch am Tag der Deutschen Einheit ändert sich das Wetter nicht wesentlich, Besserung ist erst ab Dienstag in Sicht. Dann steigen die Temperaturen, im Wochenverlauf sogar wieder deutlich über 20°. Zudem kehrt die Sonne zurück und der häufige Regen der vergangenen Wochen lässt allmählich nach.

Hügelhelden-Team

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. Im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Dachstuhlbrand zerstört Wohnhaus in der Innenstadt von Bretten

“Die Kommunen verweigern sich nicht“

Nächster Beitrag