Dürrenbüchigs Teich strahlt grün

|

Dürrenbüchigs Teich strahlt
Es wird grün (Fotomontage)

Teichwasser wird eingefärbt

Der Teich in Bretten-Dürrenbüchig wird am kommenden Donnerstag, 16. März, in fluoreszierendem Grün leuchten. Das hat keine optischen, sondern vielmehr technische Gründe: der Teich ist undicht, ständig muss Wasser nachgepumpt werden, zudem läuft Wasser in das benachbarte Pumpenhäuschen. Deshalb wird eine Spezialfirma am Donnerstag das Wasser mit einem für Menschen, Tiere und Pflanzen harmlosen Färbemittel versetzt, so dass es leuchtend grün wird. Dadurch kann die Spezialfirma erkennen, wo die Lecks sich befinden.

Bei dem Färbemittel handelt es sich um Fluorescein-Natrium (sodium)  C20H10Na2O5. Wie lange der Teich genau grünlich leuchten wird, ist nicht sicher. Doch die Grünfärbung des Wassers wird sukzessive durch die UV-Strahlung abgebaut. Ein auftreten der Grünfärbung in den benachbarten Fließgewässern kann nicht ausgeschlossen werden. Der Teich wurde zuletzt vor etwa 15 Jahren entschlammt und mit einer Kalkung des anstehenden Untergrundes abgedichtet.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Schwermetall in Büchenau

Bretten feiert, tanzt und lacht – So schön war die Musiknacht 2017

Nächster Beitrag