Die Rückkehr der trockenen Hitze

|

Nach einem eher milden als heißen Wochenende, sieht der Kraichgau einer heißen und trockenen Woche entgegen

Freunde des unverstellten Blickes auf die Sonne kommen in der anstehenden Woche voll auf ihre Kosten, alle die aber mit Sorge auf die anhaltende Trockenheit blicken, werden vermutlich noch etwas tiefere Sorgenfalten aufsetzen müssen.

Samstag

Der Samstag fällt nicht sonderlich spektakulär aus. Mit 28 Grad gibt es die üblichen Juli Temperaturen, am Himmel treiben wilde Wolken und es weht ein spürbare Wind durch die Hügel.

Sonntag

Die besagten Wolken werden am Sonntag schon deutlich seltener über das Firmament ziehen, dennoch brechen die Temperaturen ein Stück weit ein und liegen vorübergehend nur bei etwa 23 Grad. Der lebhafte Wind bleibt uns auch in dieser Konstellation erhalten.

Ausblick

Die neue Woche beginnt sommerlich-mild bis warm, die Temperaturen bleiben in den Zwanzigern verhaften. Bereits ab der Wochemitte steigt das Quecksilber dann aber wieder Richtung 30 Grad. Wolken wird es dann kaum noch am Himmel zu sehen geben, ebenso bleibt zwangsläufig die Chance auf Regen gering bis aussichtslos.

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. Im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Heidelsheim – wir feiern, jetzt erst recht!

Lang erwarterter Anbau an der Michael-Ende-Schule startet

Nächster Beitrag