Der wilde Osten fängt gleich hinter Sinsheim an

| ,

Großes Ostalgie-Treffen im Auto & Technikmuseum

WERBUNG Am Sonntag fand unter dem Motto „Trabi, Lada, Simson & Co.“ auf dem Freigelände des Auto & Technik Museum Sinsheim ein Treffen für Ostfahrzeuge statt. Eingeladen waren alle Automobile, Lastkraftwagen und Zweiräder, die vor 1990 in den ehemaligen Ostblock-Staaten gebaut wurden. Im Jahre 2015 lud das AUTO & TECHNIK MUSEUM SINSHEIM erstmals zum Treffen der Ostfahrzeugfreunde. Bei den ersten beiden Tagen kamen jeweils über 300 Fahrzeuge nach Sinsheim, darunter auch seltene Automobile wie der Sportwagen Melkus RS 1000 GTR oder Kuriositäten wie eine „Harley-Davidson Schwalbe“. Dass der osteuropäische Fahrzeugbau mehr zu bieten hat als nur Trabi und Lada, ist im Rahmen des „Ostalgie-Treffens“ in Sinsheim erlebbar.

Wir waren mit der Kamera dabei!

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Pull Baby, Pull

So bunt wird das Gondelsheimer Rathausplatzfest

Nächster Beitrag