Das gibt´s nur einmal: Bob Geldof und die Hooters im Kraichgau

|

Das gibt´s nur einmal: Bob Geldof und die Hooters im Kraichgau
Sir Bob Geldof

2. blacksheep Festival – Live im Bonfelder Schlosshof

Bob Geldof kommt in den Kraichgau

Die heiße Phase vor dem blacksheep Festival – Live im Bonfelder Schlosshof hat begonnen. 27 Acts, unter ihnen Weltstars wie Bob Geldof oder The Hooters, bringen von Donnerstag, 25. Juni, bis Samstag, 27. Juni, ein Stück der großen Welt in den kleinen, idyllischen Ortsteil von Bad Rappenau. Das rund 40 Köpfe starke Kreativteam der dortigen Kulturinitiative blacksheep hat sich zum zweiten Mal aufgemacht, ein Festival zu organisieren, das sowohl Musikfreunden als auch Familien drei Tage lang Freude bereiten soll: „Wir wollen ein möglichst breites Musikangebot bieten“, sagt Franz Koroknay, Leiter des Kreativteams und verantwortlich für das Programm: „Wir wollen bunt, schrill und fröhlich sein.“ Und deshalb gibt es neben 19 Bands auch acht Walking Acts, die die Gäste unterhalten, einen Kid’s & Juniorclub für die Kleinen oder ein Whiskyseminar für die Großen und ein breitgefächertes gastronomisches Angebot, das von selbst gemachten Fish and Chips und Grillspezialitäten bis zu Met, Kaffee, Tee und Kuchen reicht.

Das gibt´s nur einmal: Bob Geldof und die Hooters im Kraichgau
Die legendären Hooters

„Talents meet Legends“ lautet das Motto des blacksheep Festivals. Und so treffen in Bonfeld so große Namen wie Sarah Lee Guthrie, Tochter von Woodstock-Veteran Arlo und Enkeltochter der amerikanischen Folklegende Woody Guthrie, auf Nachwuchsmusiker wie Toby aus Australien, Amanda Rheaume aus Kanada, Lisbee Stainton aus England, Honig und Impala Ray aus Deutschland oder The Young Folk aus Irland und mehr. Das sind alles bereits ausgezeichnete Singer-Songwriter, die auf dem Weg zu einer eigenen, großen Karriere sind.

Drei Tage lang geben sich im Bonfelder Schlosshof und Schlosspark hochspannende Künstler die Klinke in die Hand: Den Auftakt am Donnerstag mit Bruce Guthro, dem Frontman der Kultgruppe Runrig, gestaltet die Kulturinitiative intim im inneren Schlosshof mit Roots, Pop, Americana und Folk: We Banjo 3 gelten in Irland bereits als legitime Nachfolger von Mumford & Sons; Amanda Rheaume ist aktuelle Trägerin des Canadian Folk Awards.

Sarah_lee_Guthrie2Der Spanier Carlos Núnez hat das Publikum in Bonfeld 2011 als Magier auf dem galizischen Dudelsack schon einmal bezaubert. Er wird es am Festivalfreitag wieder tun, kurz, bevor ein weiterer einflussreicher Musiker auftritt: der Ire Bob Geldof, ehemals Frontman der Boomtown Rats und legendärer Organisator der Live-Aid-Konzerte. Etwas rockiger wird es dann am Samstag, wenn die legendären The Hooters das 2. blacksheep Festivals mit unvergessenen Songs wie Johnny B. , All you Zombies oder 500 Miles beschließen. Karten gibt es zum Preis von 25 (Donnerstag), 35 (Freitag) und 40 Euro (Samstag), 70 Euro (Freitag/Samstag) und 90 Euro (Festival) in zahlreichen Vorverkaufsstellen in der Region oder online unter www.blacksheep-kultur.de.

 

Weitere Highlights:

– kostenloses Campen
– gastronomische Vielfalt
– Whiskytasting mit den Friends of the Angel’s Share
– Kid’s und Juniorclub am Freitag und Samstag
– Freier Eintritt für Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren
– Freier Eintritt für Begleitperson Behinderter mit Ausweismerkmal B

Der Trailer

Blacksheep Festival 2015 Line Up from Blacksheep Kulturinitiative on Vimeo.

 

Programm und Line-up 2015

Donnerstag, 25. Juni, Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr
Der Donnerstag spielt sich ausschließlich im vorderen und hinteren Schlosshof ab: Er ist klein und fein, ja fast intim. Doch die Gruppen, die hier spielen, sind ganz großartig, und sie geben die Richtung für die nächsten zwei Festivaltage vor: Amanda Rheaume aus Kanada hat mit ihrem Album Keep a Fire gerade den Canadian Folk Award geholt. Sie begeistert uns durch ihre kraftvolle Ausstrahlung und ihre wunderbare Musik; We Banjo 3 ist eine der angesagtesten Gruppe Irlands. Und zu Bruce Guthro als Topact müssen wir eigentlich nichts mehr schreiben: Der Frontman der schottischen Kultgruppe Runrig ist ein alter Freund von uns, mit einer stattlichen Fangemeinde in der Region. Mit seinem Celtic-X-Mas-Concert hat er uns im November vergangenen Jahres in Bad Wimpfen mal wieder gezeigt, was für ein Ausnahmemusiker der gebürtige Kanadier ist.

Amanda Rheaume (CA), 18.30 Uhr Innenhofbühne
We Banjo 3 (IE), 20 Uhr Innenhofbühne
Bruce Guthro (CA), 22 Uhr Innenhofbühne

Freitag, 26. Juni, Beginn 18.45 Uhr, Einlass 18 Uhr
Das Programm am Freitag ist folkig und poppig zugleich, mit aufstrebenden Band wie The Young Folk aus Irland oder Skerryvore aus Schottland, mit Toby, einer kraftvollen Sängerin aus Australien, Honig, einer lyrischen Band aus Deutschland, mit alten Bekannten wie Carlos Núnez aus Spanien oder einem der ganz großen im Musikgeschäft: Bob Geldof. Der ehemalige Frontman der Boomtown Rats ist auch politisch ganz groß: Geldof war in den Achtziger Jahren Initiator der Live-Aid-Konzert und setzt sich aktuell für den Kampf gegen Ebola ein. Wir freuen uns riesig auf diesen Abend voller Talente und Legenden.

NEU: Wir haben aus den Erfahrungen des 1. blacksheep Festivals gelernt und die Bands so verteilt, dass die Festivalbesucher mehr vom Programm sehen können, und dass sich die Bands akustisch nicht gegenseitig behindern. Deshalb spielt während eines Auftritts auf der Schlossparkbühne keine weitere Band.

The Young Folk (IE), 18.45 Uhr Kornspeicher
Honig (D), 18.45 Uhr, Innenhofbühne
Skerryvore (UK), 20.10 Uhr, Schlossparkbühne
Carlos Núnez (ES), 21.50 Uhr, Kornspeicherbühne
Toby (AUS), 21.50 Uhr, Innenhofbühne
Bob Geldof (IE), 23.20 Uhr, Schlossparkbühne

Samstag, 27. Juni, Beginn 14.45 Uhr, Einlass 14.30 Uhr
Sehr international ist das Programm am Samstag, mit Bands aus Deutschland, der Schweiz, den Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritannien und Kanada.

Wir beginnen mit den beiden Contestsiegern der Kategorien regional und national. Für den blacksheep Bandcontest haben wir 2015 zwei wunderbare Sponsoren gefunden: Die Firmen FÖRCH und CANTON engagieren sich zum ersten Mal gemeinsam für den musikalischen Nachwuchs. Das Popbüro Heilbronn und die Popakademie Baden-Württemberg standen uns beratend zur Seite. Den blacksheep-Bandcontest um den FÖRCH Nachwuchsförderpreis, powered by CANTON haben wir aus dem Festivalprogramm rausgenommen und werden ihn am Samstag, 25. April, in der Bonfelder Bislandhalle durchführen.

Nach den beiden Contestsiegern hören wir auf dem blacksheep Festival dann mit Modern Earl eine echte Südstaaten-Rockband im Stil von Lynyrd Skynyrd und sehen als krönenden Abschluss wieder eine Legende auf der Bühne: The Hooters.

MAS, Bandcontest-Sieger regional, 14.45 Uhr, Schlossparkbühne
The Emma Project, Bandcontest-Sieger national, 15.45 Uhr. Kornspeicherbühne
Impala Ray (D), 15.35 Uhr, Innenhofbühne
– The Blackberry Brandies (CH), 16.45 Uhr, Schlossparkbühne
Lisbee Stainton (UK), 18.15 Uhr, Innenhofbühne
– Modern Earl (USA), 18.45 Uhr, Kornspeicherbühne
Hunter & The Bear (UK), 20.05 Uhr, Schlossparkbühne
Alan Doyle (CA), 21.25 Uhr, Kornspeicherbühne
Sarah-Lee Guthrie & Johnny Irion (USA), 21.35 Uhr, Innenhofbühne
The Hooters (USA), 23.05 Uhr, Schlossparkbühne

 

Festival-Tickets 2015

Hier unsere Ticketpreise und die Bestellmodalitäten.

Drei Bühnen, drei Tage Lebensfreude, drei Tage blacksheep-Festival rund ums Bonfelder Schloss kosten ab sofort:

  • Donnerstag, 25. Juni, Beginn 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr:  25 Euro
  • Freitag, 26. Juni, Beginn 18.45 Uhr, Einlass 18 Uhr: 35 Euro
  • Samstag, 27. Juli, Beginn 14.45 Uhr, Einlass 14.30 Uhr: 40 Euro
  • Kombiticket (Freitag/Samstag): 70 Euro
  • Festivalticket (Donnerstag/Freitag/Samstag):  90 Euro
  • VIP-Ticket (inklusive Essen*, Trinken und Parkplatz) – Donnerstag: 75 Euro
  • VIP-Ticket (inklusive Essen*, Trinken und Parkplatz) – Freitag: 100 Euro
  • VIP-Ticket (inklusive Essen*, Trinken und Parkplatz) – Samstag: 100 Euro
  • Freier Eintritt für die Begleitperson eines Menschen mit Behinderung mit Merkmal B
  • Freier Eintritt für Kinder bis einschließlich 14 Jahren**
  • Hunde müssen leider draußen bleiben

Es ist uns wichtig, die Ticketpreise moderat zu halten. Dank unserer großzügigen Sponsoren gelingt uns das.

Tickets zum selbst Ausdrucken oder fürs Smartphone gibt es bis zum jeweiligen Festivaltag hier. Hardtickets zum Bestellen gibt es im Onlineshop. Sofern die Veranstaltung nicht ausverkauft ist, gibt es auf dem Festival eine Tageskasse.

Hardtickets gibt es ab 7. Februar in zahlreichen Vorverkaufsstellen in der Region Heilbronn oder online zum Ausdrucken oder zum Bestellen. Bestellte Tickets werden ab Anfang/Mitte Februar zugeschickt.

*VIP-Gäste werden in einem eigens für sie reservierten Bereich von Genusskoch Uwe Straub verwöhnt. VIP-Tickets gibt es nur auf Bestellung unter tickets@blacksheep-kultur.de oder bei Uwe Straub (Löwen/Dorfkrug Leingarten), info@uwe-straub.de, Telefon 07131 403678 .

** Gilt nur in Begleitung von mindestens einem zahlenden Erwachsenen.

Mehr Infos unter blacksheep-kultur.de

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Hart oder fair? Die Gochsheimer Wasserfrage

Caro Trischler begeistert Flehingen

Nächster Beitrag