Das Bruchsaler Riesenrad dreht sich wieder

|

Ab Freitag kann Brusl wieder von oben bestaunt werden

Bruchsals neue Herbstattraktion kehrte auch in diesem Jahr wieder auf den Otto-Oppenheimer-Platz zurück. Erneut wird das große, weiße Riesenrad hier seine Runden drehen, und zu ganz außergewöhnlichen Perspektiven auf die eigene Stadt einladen.

Um 17 Uhr wird das Rad bei einem kleinen Festempfang das erste Mal Gäste befördern. Neben einer ökumenischen Segnung wird auch der Meisterchor proVocal aus Münzesheim unter der Leitung von Matthias Böhringer die kleine Feierstunde begleiten.

Fortan stehen dann die 26 Gondeln jeden Tag zwischen 11:30 Uhr und 22 Uhr zur Verfügung. Geplant sind auch in dieser Saison wieder Specials wie beispielsweise eine Weinverkostung oder ein Frühstück in der Gondel.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ubstadt-Weiher: Freies W-Lan in allen Hallen

Mutmaßliches versuchtes Tötungsdelikt in Stutensee

Nächster Beitrag