Come together- Get loud! Your voice aus der Coronazeit!     

|

Aktionsbus fährt Jugendhäuser im Landkreis an

Kreis Karlsruhe. Come together- Get loud! Your voice aus der Coronazeit! Unter diesem Motto wird kurz vor den Sommerferien ein Aktionsbus verschiedene Jugendhäuser im Landkreis anfahren. Die Mitarbeitenden der Offenen Jugendarbeit im Landkreis Karlsruhe wollen damit zeigen, dass Sie nach Wochen der Einschränkungen wieder da sind und laden Jugendliche herzlich ein, vorbei zu kommen.

Teil der Aktion ist eine Befragung der Jugendlichen, wie sie sich während der COVID-19-Pandemie gefühlt haben und was sie sich gewünscht hätten. „Ziel ist es, direkt von den Jugendlichen zu erfahren, was in Zukunft besser gemacht werden kann“, so Jonas Pfirmann, Kreisjugendreferent des Landkreises Karlsruhe. Immerhin finde ein Großteil des Lernens von Jugendlichen außerhalb des schulischen Kontextes innerhalb der Peer Group statt, was im Rahmen der zahlreichen restriktiven Maßnahmen während der Hochphase der Pandemie deutlich erschwert gewesen ist. Mit der Aktion sollen Eltern und auch Entscheidungsträger in den Kommunen des Landkreises dafür sensibilisiert werden, die Interessen der Jugendlichen bei künftigen Entscheidungen mehr in den Blick zu nehmen. Die Aktion ist als gemeinsames Projekt zwischen Landratsamt und AGJF Landkreis

Karlsruhe, dem Dachverband der Jugendhäuser des Landkreises Karlsruhe, entstanden.

Aktionszeiten:

20.07. 15:00 Uhr Jugendhaus Specht in Ettlingen

20.07. 17:00 Uhr Jugendzentrum Karlsbad und Sonnenkeller Spielberg

22.07. 15:45 Uhr Jugendhaus Villa Federbach in Malsch

21.07. 17:30 Uhr Jugendhaus Graubau in Stutensee

22.07. 18:30 Uhr Kinder- und Jugendhaus Pfinztal

23.07. 17:00 Uhr Jugend- und Familienzentrum Karlsdorf-Neuthard

Mitteilung des Landkreises Karlsruhe

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Coronafälle nach Besuch des Karlsruher Clubs Topsy Turvy     

Ombudsfrau bei sexueller Belästigung oder Diskriminierung in den RKH Kliniken

Nächster Beitrag