Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt
Notarzt / Symbolbild

Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag ein 33-jähriger Lkw-Fahrer in Bruchsal, als er beim Aufladen von einem losfahrenden Lkw erfasst und eingeklemmt wurde.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei parkte der 30-jährige Lkw-Fahrer eines Sattelzugs kurz nach 10:00 Uhr im Wendehammerbereich der Vichystraße und entfernte sich von seinem Fahrzeug. Während seiner kurzen Abwesenheit, kam der 33-Jährige hinzu und parkte seinen Schuttmulden-Lkw direkt neben den geparkten Sattelzug. Anschließend begab dieser sich in den schmalen Bereich zwischen den beiden Fahrzeugen, um die Hebevorrichtung zu bedienen und eine Schuttmulde aufzuladen. In der Zwischenzeit kehrte der 30-Jährige zu seinem Sattelzug zurück um seine Fahrt fortzusetzen. In der Folge wurde der 33-Jährigen zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und erlitt hierdurch lebensgefährliche Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. (ots)

Ähnlicher Artikel

266 neue Freunde und Helfer

266 neue Freunde und Helfer

Ein Großaufgebot der Polizei nahm am Freitag-Mittag das Alex Huber Forum in Forst in Beschlag.…
Auto geht auf Bruchsaler Rasthof in Flammen auf

Auto geht auf Bruchsaler Rasthof in Flammen auf

Aus ungeklärten Gründen geriet ein polnischer PKW auf der BAB 5 in Richtung Frankfurt zwischen…
Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Ein Kleinlaster kollidierte auf der rechten Fahrspur aus noch ungeklärten Gründen mit einem vorausfahrenden LKW…