Bruchsal: Pkw-Fahrerin nach Verkehrsunfall schwer verletzt

|

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 35 Höhe des Abzweigs „Herrenbühl“ wurde am Mittwoch gegen 09.00 Uhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die 31-Jährige mit ihrem Pkw auf der B35 in Richtung Bretten unterwegs, als ein Bagger von einem Feldweg auf die B35 einbog. Dies hat die Pkw-Fahrerin wohl nicht rechtzeitig wahrgenommen und es kam in der Folge zum Zusammenstoß. Die schwer verletzte Pkw-Fahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Für die Dauer der Räumung und der Unfallaufnahme musste die B35 in beide Richtungen für über eine Stunde gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 10.000 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Startschuss für das neue ZEO Carsharing gefallen

Nördliche Brettener Stadtteile bekommen Chance auf Glasfaser

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

*Sie können auf hügelhelden.de anonym ohne die Angabe persönlicher Daten kommentieren. Jeder Kommentar wird vor der Veröffentlichung durch die Redaktion geprüft! Beleidigungen, Herabwürdigungen, überzogene Polemik oder unbelegte Behauptungen / Unterstellungen werden von uns nicht veröffentlicht. Wir speichern über die von Ihnen übermittelten Angaben hinaus keinerlei personenbezogene Daten oder IP-Adressen, noch werden Cookies gesetzt. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung