Bruchsal: Hundeköder mit Teppichmesser-Klinge gefunden

|

Symbolbild

Ein aufmerksamer Hundebesitzer meldete der Polizei den Fund eines Hundeköders. Offenbar wurde ein Stück Wurst mit einer Teppichmesser-Klinge präpariert und auf einem Feldweg parallel zur Bundesstraße 35 in Bruchsal-Helmsheim ausgelegt.

Am Donnerstag, gegen 14:50 Uhr, war der aufmerksame Hundebesitzer mit seinem Vierbeiner unterwegs. Während dem Gassigang bemerkte der Hundden Köder und beschnüffelte diesen. Sofort griff der Besitzer ein und zog den Hund weg, so dass Schlimmeres verhindert werden konnte.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter 07251/7260, mit dem Polizeirevier Bruchsal in Verbindung zu setzen.

(ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Im Sommer drohen Zugausfälle auf Strecke zwischen Bruchsal und Bretten

Trauer in Karlsruhe – Rosalinda und Rani sind tot

Nächster Beitrag