Bruchsal: Exhibitionist belästigt Frau in Untergrombach

|

Polizei sucht Zeugen

Ein mutmaßlicher Exhibitionist belästigte am Mittwochmorgen eine 31-Jährige nahe eines Spielplatzes in Bruchsal-Untergrombach.

Die junge Frau passierte gegen 08:10 Uhr einen Spielplatz in der Wittumstraße, als ihr ein Mann auffiel, der sich offenbar in einem Gebüsch versteckte und an seinem entblößten Geschlechtsteil manipulierte. Als die 31-Jährige eine weitere Frau auf den Vorfall aufmerksam machte, flüchtete der Täter entlang der Schienen in Richtung Bahnhof Untergrombach.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Tatverdächtige nicht mehr festgestellt werden. Die Geschädigte beschrieb den Mann als ca. 160 – 170cm groß, von schlanker Statur und südländischem Aussehen. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer braunen Winterjacke, deren Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Zudem trug er eine FFP2-Maske.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen und möglicherweise weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen. Insbesondere ist die Polizei auf der Suche nach der Zeugin, die von der 31-Jährigen auf das Geschehen aufmerksam gemacht wurde.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Oberhausen-Rheinhausen: Aggressiver Mann schlägt zu und flüchtet Karlsruhe

Französischer Markt vom 3. bis 5. März in Bretten

Nächster Beitrag