Brettens goldene Seelen

|

debowscyfoto / Pixabay

Fremde legen zusammen um bestohlener Dame zu helfen

Die Pressemitteilung der Karlsruher Polizei las sich zunächst wie viele andere auch: Eine ältere Dame in Bretten wurde Opfer eines Trickdiebstahls, ein Unbekannter prellte sie kaltblütig um 500 Euro. Dies ist auch in der Region trauriger Alttag – ob es nun auf der Straße oder am Telefon geschieht, die Diebe machen sich Gefühle wie Sorgen oder Ängste zunutze und betrügen unsere älteren Mitmenschen um ihre Ersparnisse. Beliebt ist der sogenannte Enkeltrick bei dem Anrufer den oft schwerhörigen Senioren vorgaukeln sie wären ihr Enkel/ihre Enkelin und bräuchten in einer Notsituation dringend spontan Geld. Wie ekelhaft die Liebe der Großeltern so schamlos auszunutzen.

Diebe stehlen Seniorin Geld für ihren 80. Geburtstag

In Bretten hat sich ein ähnlicher Vorfall am vergangenen Dienstag ereignet. Eine 79-Jährige Frau wurde um die Mittagszeit in der Innenstadt von einem Fremden angesprochen. Er bat die Dame ihm zwei Euro klein zu wechseln und als sie daraufhin hilfsbereit ihren Geldbeutel öffnete, stahl er ihr geschickt den Inhalt in Höhe von 500 Euro und suchte das Weite. Mit dem Geld wollte die alte Frau Einkäufe für ihren 80. Geburtstag am heutigen Freitag erledigen!

Bretten zeigt spontan Herz und aus welchem Holz es geschnitzt ist

Diese Geschichte wäre ein weiteres trauriges Kapitel in der Polizei-Statistik, kaum einen weiteren Blick wert. Doch das was im Anschluss passierte, zeigt dass in vielen Menschen noch das Herz am richtigen Fleck schlägt! Als die Gäste einer nahen Kneipe am Marktplatz von dem Vorfall Wind bekamen, ließen sie sich nicht lumpen und sprangen spontan der alten Dame zur Seite. Sie ließen in der Kneipe den Hut herum gehen und sammelten für sie rund 200 Euro um zumindest einen kleinen Ausgleich für das gestohlene Geld zusammen zubekommen. Das Geld überreichten Sie der Polizei Bretten, welche es noch am selben Abend der gerührten Brettener Seniorin übergaben.

Der Dieb, ein etwa 170 cm großer, schlanker Mann mit dunklen kurzen Haaren und südländischem Aussehen ist weiter auf der Flucht. Wenn er dies zufällig lesen sollten – es ist nie zu spät eine beschissene Entscheidung zu überdenken. Eine alte Frau beklauen – tiefer kann man kaum sinken, mein Freund! Also pack die 500 Euro in einen Briefumschlag,schick das Geld an die Polizei und schäm Dich!

Bretten wünscht „Happy Birthday“

Wem die Geschichte ähnlich zu Herzen gegangen ist wie uns, der kann sich uns anschließen und der alten Dame für ihren heutigen Tag ein paar Geburtstagsgrüße schicken. Schreibt ein Brieflein, verpackt eine Flasche Eierlikör oder schreibt eine Email. Ihr könnt diese Grüße direkt an das Polizeirevier Bretten adressieren, die tolle Crew des Reviers leitet alles verlässlich weiter – das haben wir gerade telefonisch zugesichert bekommen.

Einfach Danke

Liebe Brettener, wir wussten schon immer dass Ihr ein toller Haufen seid, aber diese Aktion hat uns einfach umgehauen! Spontan Herz und Geldbörse geöffnet, für eine aus unserer Mitte! Danke dafür! Tausendmal Danke! Und auch ein Dankeschön an das Brettener Polizeirevier wo wir stets auf Menschen gestoßen sind, die einfach nur schwer in Ordnung sind.

Eine Meinung von Hügelhelden-Herausgeber Stephan Gilliar

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Verdammte Gaffer

Östringen: Defekter Tiefkühlschrank löst Küchenbrand aus

Nächster Beitrag