Bretten: Riskanter Autofahrer verursacht Unfall

|

Symbolbild / Redaktion

Am Mittwochabend kam es auf der Bundesstraße 294 in Bretten zu einem Unfall. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Gegen 18:40 Uhr befuhr ein 24-jähriger Audi-Fahrer die B 294 von Neulingen kommend in Richtung Bretten. Trotz unklarer Verkehrslage überholt der Fahrzeugführer mehrere Fahrzeuge. Als der rasante Fahrer den Gegenverkehr wahrnahm, sah er von einem weiteren Überholen ab und scherte unmittelbar vor einem 64 Jahre alten VW-Fahrer ein. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr dem Audi auf. Ob es bei dem Überholvorgang zu einer Gefährdung des Gegenverkehrs kam ist bislang unklar und bedarf weiteren Ermittlungen.

Zeugen oder entgegenkommende Fahrzeugführer, die Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bretten, unter der Telefonnummer 07252 50460, in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten am Brettener Bahnhof

Widerstand gegen Windpark Lußhardt

Nächster Beitrag