Bretten: Bei Wohnungseinbrüchen mehrere tausend Euro entwendet

|

Das Brettener Polizeirevier / Archivbild

Unbekannte sind am Dienstagnachmittag in zwei Wohnhäuser in Bretten eingebrochen und haben dabei Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.

Zwischen 11:30 und 17:30 Uhr verschafften sich die Einbrecher zunächst Zugang zu einem Grundstück in der Hans-Sachs-Straße und hebelten anschließend die Terrassentür des Wohnhauses auf. Nachdem sie hierdurch ins Gebäude gelangt waren, durchsuchten die Täter mehrere Räume nach Wertgegenständen. Ob sie hierbei auch etwas entwendet haben, ist noch nicht bekannt.

Auch in der Turbanstraße hebelten Diebe zwischen 14 und 19 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf, um ins Innere zu gelangen. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume des Hauses nach Wertgegenständen und nahmen bei ihrer Suche nach Beute Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro an sich.

Ob beide Einbrüche von denselben Tätern verübt wurden, ist noch Gegenstand der weitere Ermittlungen. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bretten: Unbekannte zerstören zwei Blitzer an der B294

Wiesental: Paketbote löscht Brand in Einfamilienhaus

Nächster Beitrag