Bauboom in den Gölswiesen – Gondelsheim wächst

| ,

Anfragen überschreiten Kapazitäten deutlich

Gondelsheim ist weiter auf Wachstumskurs. Mit dem Schlossbuckel hat die Kraichgau-Gemeinde den Weg für die Errichtung neuer Wohnhäuser freigemacht, nun entstehen am anderen Ortsende neue Flächen für Gewerbebetriebe.  Seit dem Spatenstich hier im Gewerbegebiet Gölswiesen im vergangenen Herbst hat sich einiges getan. Aktuell wird das Erdniveau angehoben um den Bebauungsvorschriften in potentiellen Hochwassergebieten Rechnung zu tragen. Nach Abschluss der Erschließungsarbeiten können dann die Betriebe ihr Lager aufschlagen – Voll wird es hier schnell werden, gibt es doch weit mehre Interessenten als freie Flächen.

Insgesamt umfasst das Gebiet eine Fläche von 2,9 Hektar und bietet Platz für 14 Ansiedlungen. Denn die maximale Grundstücksgröße liegt bei 2.000 Quadratmeter. Hinzu kommen wird ein neues Feuerwehrhaus und möglicherweise noch eine Halle für den Bauhof der Gemeinde.

Die Erschließungsarbeiten laufen auf Hochtouren und werden die Betriebe unter anderem mit schnellen Internetanschlüssen ausstatten, technisch auf der Höhe der Zeit. Mit den „Gölswiesen“ errichtet die Gemeinde Gondelsheim erstmals nach 16 Jahren wieder ein Gewerbegebiet. 1999 war es das Gewerbegebiet „Altenwingert“, das für die Ansiedlung von Unternehmen bereitgestellt wurde. Bereits seit sechs Jahren ist dort die Kapazitätsgrenze erreicht., die Gölswiesen kommen also in jedem Fall zur rechten Zeit.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Felix kann!

Zwei Wochen nach dem Inferno – Im Feldenguts wird wieder gegrillt

Nächster Beitrag