Bad Schönborn: Mit über vier Promille Unfall verursacht

|

Mit über vier Promille hat ein 58 Jahre alter Autofahrer am Freitagabend in der Hermann-Löns-Straße in Bad Schönborn einen Unfall verursacht.

Durch einen Zeugen konnte zunächst beobachtet werden, wie der 58-Jährige gegen 18:15 Uhr mehrmals sein Auto vor und zurücksetzte und dabei mehrfach an den hinter ihm geparkten Pkw stieß. Aufgrund seiner starken Ausfallerscheinung war zunächst ein medizinischer Notfall nicht auszuschließen. Durch den verständigten Rettungsdienst wurde der 58-Jährige in eine Klinik gebracht. Dort konnte letztendlich der Verdacht ausgeräumt werden. Ein dort durchgeführter Blutalkoholwert im Rahmen der Erstbehandlung ergab einen Wert von über vier Promille.

Dem Fahrer wurde daraufhin der Führerschein beschlagnahmt. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Erneut Vandalismus in Kraichtal

Graben-Neudorf: Sexuelle Belästigung in Eiscafé

Nächster Beitrag