Am Wochenende ist wieder Eppinger Kartoffelmarkt

| ,

Stadtmarketingverein und Wirteverein Eppingen laden ein

Beim traditionellen und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Kartoffelmarkt am letzten August-Wochenende zeigen die Eppinger Gastronomie und Selbstvermarkter, wie viel Gutes in der Knolle aus den Anden steckt.

Vor 21 Jahren war es das Ziel und die Idee des Stadtmarketingvereines, den Eppinger Gastronomen eine Plattform zu bieten, sich und ihre Gerichte in lockerer ungezwungener Atmosphäre einem breiten Publikum zu präsentieren und von ihren Kochkünsten zu überzeugen. Und was ist typischer und bodenständiger für die Eppinger Küche als die Kartoffel. Schon in den 50-er Jahren hatte Eppingen den Ruf der Kartoffelstadt und dieser Ruf hat sich bis in die Gegenwart erhalten. Denn auch heute noch gibt es in Eppingen von den Anbauflächen und Erzeugern über die Verarbeitung bis zu den Vermarktern funktionierende Strukturen in der Stadt. Somit ist die Kartoffel nicht nur wichtiges Kulturgut, sondern stellt auch weiterhin einen wichtigen Faktor für Eppingens Wirtschaft dar. Um diese Strukturen zu erhalten und unseren heimischen Gastronomen, den Kartoffelerzeugern und den Vermarktern als Bühne zur Werbung für ihre Produkte zu dienen, wurde der Kartoffelmarkt initiiert.

Aus dem Archiv: Das war der Kartoffelmarkt Eppingen 2018

Die Veranstalter freut es sehr, dass der Kartoffelmarkt den Geschmack der Besucher getroffen und sich schnell über die Grenzen Eppingens hinaus verbreitet hat. Heute ist er einer der Veranstaltungshöhepunkte im Eppinger Veranstaltungskalender.

Am Samstag und Sonntag beginnt der Kartoffelmarkt jeweils um 11.00 Uhr, der traditionelle Fassanstich auf dem Marktplatz findet am Samstag um 18.00 Uhr statt, anschließend wird musikalische Unterhaltung mit dem KraichgauDJ geboten. Feiern und Genießen steht an diesen beiden Tagen im Mittelpunkt des Geschehens.

Am Sonntag wird von 13 – 18 Uhr ein buntes Kinderprogramm angeboten.

Die beiden Veranstalter Stadtmarketingverein und Wirteverein lassen sich Etliches einfallen, um den Erdapfel mit südamerikanischem Ursprung von seiner besten Seite zu präsentieren. Zur Jubiläumsfeier des Kartoffelmarktes wird eine große Ausstellung rund um die Kartoffel präsentiert. Auf dem Kartoffelmarkt können Sie neue Seiten der vielfältigen Kartoffel entdecken, die heute nicht mehr aus der Küche wegzudenken ist. Lassen Sie sich von der Vielfalt und vom feinen bis rustikalen Geschmack der verschiedenen Sorten an den Ständen der Eppinger Gastronomen Villa Waldeck, Talschenke und Café Müller verführen und zu neuen Kochideen inspirieren. Die Selbstvermarkter Bauernladen Familie Schlimm und Kartoffelhof Familie Fischer sowie die Fa. Wild Kartoffel- und Zwiebelmarkt GmbH bieten die Kartoffel gleich zum Mitnehmen an.

Informationen der Stadt Eppingen

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Jetzt gilt ganztags Tempo 30 auf Ubstadts Durchfahrtsstraßen

B35 Bretten – Helmsheim: Änderung Verkehrsführung wegen Beginn Fahrbahndeckenerneuerung

Nächster Beitrag