Absage aller Veranstaltungen der RKH Kliniken

| ,

Um der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung, unserer Patienten und unserer Mitarbeiter Rechnung zu tragen, haben die RKH Kliniken aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 entschieden, alle Veranstaltungen in den nächsten vier Wochen abzusagen.

Auch wenn die Risiken nicht bei allen Veranstaltungen gleich groß sind, sollten laut Bundesgesundheits- und Bundeswirtschaftsministerium die Organisatoren die Risiken abschätzen, ob eine Veranstaltung stattfinden könne oder nicht. Damit die RKH Kliniken nicht zur Verbreitung der Corona-Infektionskette beitragen, werden aus Präventionsgründen Patienteninfoabende, Fortbildungen, Seminare sowie diverse Kurse abgesagt. (Presseinformationen der RKH)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Vor 300 Jahren wird Bruchsal zum neuen Residenzort

Zugausfälle auf AVG-Linie S4 zwischen Bretten und Karlsruhe-Durlach

Nächster Beitrag