A6-Anschlussstelle Sinsheim wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt

|

Eingeschränkte Verkehrsführung im Bereich der Anschlussstelle

Sinsheim. Für die Sanierung des Hauptfahrstreifens im Bereich der Anschlussstelle Sinsheim (33a) müssen nach Mitteilung der Projektgesellschaft ViA6West die A6-Ausfahrt (von Mannheim kommend) sowie die Auffahrt in Fahrtrichtung Nürnberg jeweils voll gesperrt werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes ist zudem für die gesamte Bauzeit eine Reduzierung der vorhandenen drei Fahrstreifen der A6 in Fahrtrichtung Nürnberg im Bereich der Anschlussstelle auf einen Fahrstreifen erforderlich.

Die Sperrung beginnt am Samstag, 20. August 2022, 22:00 Uhr, und dauert voraussichtlich bis Sonntag, 21. August 2022, 16:00 Uhr.

Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Richtung Sinsheim/Mosbach/Neckargemünd/Eberbach von Mannheim kommend werden gebeten, die Umleitung U66a über die Ausfahrt Sinsheim-Süd (33 b) zu nutzen.

Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Richtung Nürnberg von Sinsheim/B292/B39 und Dühren/B292//B39 kommend werden gebeten, ebenfalls die Anschlussstelle Sinsheim-Süd (33 b) über die Umleitung U61 zu nutzen. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert.

Ortskundigen Verkehrsteilnehmenden wird empfohlen, die Umleitungsstrecken jeweils weiträumig zu umfahren.

Mitteilung: ViA6West GmbH & Co. KG

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Chemierückstände in Saalbachkanal Graben-Neudorf entdeckt

Nach längerer Schließung – Apotheke in Neuthard wird wiedereröffnet

Nächster Beitrag