32-jähriger nach Streit mit Messer verletzt

|

Ein 32-Jähriger wurde am Samstagabend in Oberderdingen durch einen Messerstich leicht verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen stellt sich der Hergang wie folgt dar:

Gegen 20.30 Uhr waren zwei 32-jährige Frauen zu Fuß auf der Schillerstraße unterwegs. In Höhe eines Einkaufsmarkts trafen sie auf den Lebensgefährten einer der beiden Frauen, mit dem sich ein Streit entwickelte. Zu der Gruppe kamen ein 32-jähriger und ein 29-jähriger Mann hinzu. Zwischen dem 42-jährigen Lebensgefährten und dem neu hinzugekommen 32-jährigen Mann kam es zunächst zu verbalen Streitigkeiten, aus der sich eine Rangelei entwickelte. Plötzlich zog der 42-jährige ein Messer und stach seinem Kontrahenten in den Rücken. Der Täter rannte mit dem Messer davon. Der Verletzte musste vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem Täter verlief zunächst ergebnislos. Er stellte sich kurz nach Mitternacht der Polizei. Nach der Durchführung der strafprozessualen Maßnahmen wurde er entlassen. Die Hintergründe des Streits sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Sachdienliche Hinweise bitte an den Polizeiposten Oberderdingen unter der Telefonnummer (0 70 45) 5 61 oder das Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer (0 72 52) 5 04 60.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kreistags- und Gemeinderatswahlen im Kraichgau – Die Ergebnisse

Östringer Ministranten bewältigten erfolgreich ihr 72-Stunden-Projekt

Nächster Beitrag