3-4 Monate Vollsperrung der Landesstraße zwischen Eppingen und Kleingartach

|

3-4 Monate Vollsperrung der Landesstraße zwischen Eppingen und Kleingartach
The Road to Kleingartach – Freie Fahrt erst wieder im Sommer

Sechs Kilometer Umleitung über die B293

Wie das Regierungspräsidium Stuttgart mitteilt, wird die L 1110 zwischen Kleingartach und Eppingen wegen der Instandsetzung von Natursteintrockenmauern ab Montag dem 13. März bis voraussichtlich Ende Juni 2017 vollständig für jeglichen Verkehr gesperrt.

Bereits seit dem 13. Februar wurden an diesem Streckenabschnitt Absturzsicherungen mit Schutzplanken installiert. Hierfür waren bislang nur einseitige Sperrungen notwendig, für die nun folgenden Arbeiten ist eine vollständige Sperrung allerdings unumgänglich

Das Ende der Arbeiten gibt das Regierungspräsidium mit Ende Juni 2017 an, allerdings mit dem Zusatz „voraussichtlich“, so dass Autofahrer sich schon jetzt auf eventuelle Verlängerungen der Bauarbeiten einstellen können.

Für die Dauer der Baustelle wird der Verkehr in beiden Richtungen über die B 293 umgeleitet. Die Umleitungsstrecke führt über die B 293 – L 1107 – K 2160 Niederhofen – K 2160 – Kleingartach – L 1110 und umgekehrt. Diese Umleitung führt zur einer zusätzlichen Fahrstrecke von etwa 6 Kilometern.

Die Gesamtkosten der Mauerinstandsetzung betragen laut Präsidium rund 400.000 Euro und werden vom Land Baden Württemberg bezahlt.

[mappress mapid=“56″]

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bretten isst Fisch

Markt der Berufe in der Östringer Stadthalle

Nächster Beitrag