Zweite Mannschaft vom SK Ubstadt verliert Heimspiel

SK Ubstadt II – VFL Hockenheim I  5266 – 5370
Marco Dutzi 868, Karsten Pester 940, Marco Lindig 832, Jürgen Assmann 363/Denis Gebl 429, Martin Rest 907, Marco Sauer 927.

 Durch schwache Leistungen im Mittelpaar vergab unsere zweite Mannschaft die große Chance den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksliga 1 die erste Niederlage beizubringen. Die anderen Mannschaftsteile Start- und Schlusspaar konnten mit ihren Gegenspielern durchaus mithalten. Ja da war mehr drin. 38 Holz Vorsprung im Startpaar – Dutzi Marco spielte gute 868 Holz – Karsten Pester legte noch ein paar Schippen Holz drauf und landete bei starken 940 Holz. Leider wurde der Vorsprung im Mittelpaar gegen den schwächsten Mannschaftsteil der Gäste nicht nur verspielt – nein;  unser Mittelfeld gab noch einen 89 Holz Rückstand unserem Schlusspaar mit auf den Weg. Zuviel wie sich am Ende des Spiels herausstellte. Obwohl sich unsere Schluss Spieler bemühten den Rückstand aufzuholen kam man nicht mehr an die Hockenheimer heran. Denn auch die beherrschten ihren Sport und spielten beide über die 900 Holz Marke. Schade aber es gibt auch positives zum Spiel – 3 x über 900; dabei hat sich Karsten Pester mit 940 Holz wieder für höhere Aufgaben empfohlen und – ein grad mal 16. jähriger der eingewechselt wurde und zumindest auf einer Bahn mit 248 Holz zeigen konnte dass auch im Jugendbereich beim SK Ubstadt viel getan wird und neue Talente heranwachsen.

Text und Bild: Wolfgang Sauer

Ähnlicher Artikel

178 Meter mit nur einem Atemzug

178 Meter mit nur einem Atemzug

Rekordjagd am Hardtsee Ubstadt-Weiher Es ist vollbracht – Erfolg auf ganzer Linie. Der Profi-Taucher Thomas…
Kreisverkehr durchbrochen und gegen Leitplanke geprallt

Kreisverkehr durchbrochen und gegen Leitplanke geprallt

Ubstadt-Weiher- Über Verkehrsinsel gefahren Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer…
Das freie Tennis in der Region wird 50

Das freie Tennis in der Region wird 50

50 Jahre Sportpark Gärtner Großer Bahnhof am Freitagabend im Sportpark Gärtner. Die Tennis-Pioniere aus Ubstadt-Weiher…
Als Manfred Gärtner Tennis für jedermann erfand

Als Manfred Gärtner Tennis für jedermann erfand

Der Gärtner Sportpark in Ubstadt-Weiher wird 50 Jahre alt Als Manfred Gärtner 1966 in Ubstadt-Weiher…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück