XXL-Stromleitungen kommen in den Kraichgau

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie vorläufigen Planungen für Deutschlands längstes Stromnetzprojekt sind abgeschlossen. Bislang sind davon fünf Bundesländer betroffen – unter anderem auch Baden-Württemberg.

Die in der Bevölkerung auch „Monster-Strom-Trasse“ genannte Starkstromleitung soll im letzten Bauabschnitt bis nach Großgartach zwischen Eppingen und Heilbronn führen.

Das Projekt hat bisher hitzige Kontroversen ausgelöst, ist aber laut Experten notwendig um die Energiewende wie geplant umsetzen zu können. Mit der Leitung soll Windstrom von Deutschlands Küsten bis in den Süden transportiert werden. (SG) foto: morguefile

Ähnlicher Artikel

Wegen Bauarbeiten: Vollsperrung der Kreisstraße 3504 zwischen Büchig und Kreisstraße 3503   

Wegen Bauarbeiten: Vollsperrung der Kreisstraße 3504 zwischen Büchig und Kreisstraße 3503   

Die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der K3504 zwischen der Ortsmitte von Büchig und…
Die Brusler Kneipzeria

Die Brusler Kneipzeria

Feiern wie in den 80ern im Bruchsaler Zapfhahn Was gutes Essen und danach einen heben.…
Siegertypen auf historischen Drahteseln

Siegertypen auf historischen Drahteseln

Die 4. TRETRO im Technik Museum Sinsheim Am vergangenen Sonntag, 16. September, wurde wieder ordentlich…
Der Feind in meinen Darm – Eine Brettener Ärztin weiß Rat

Der Feind in meinen Darm – Eine Brettener Ärztin weiß Rat

Oft unterschätzt und unentdeckt Madenwürmer als ungebetene Gäste Blähungen, Durchfall, Übelkeit und Krämpfe. Viele Menschen…