XXL-Stromleitungen kommen in den Kraichgau

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie vorläufigen Planungen für Deutschlands längstes Stromnetzprojekt sind abgeschlossen. Bislang sind davon fünf Bundesländer betroffen – unter anderem auch Baden-Württemberg.

Die in der Bevölkerung auch „Monster-Strom-Trasse“ genannte Starkstromleitung soll im letzten Bauabschnitt bis nach Großgartach zwischen Eppingen und Heilbronn führen.

Das Projekt hat bisher hitzige Kontroversen ausgelöst, ist aber laut Experten notwendig um die Energiewende wie geplant umsetzen zu können. Mit der Leitung soll Windstrom von Deutschlands Küsten bis in den Süden transportiert werden. (SG) foto: morguefile

Ähnlicher Artikel

Verdammte Aufreißer

Verdammte Aufreißer

Wenn Kunden Supermärkte in Trümmerfelder verwandeln Von Thomas Gerstner. Ja, zugegeben – mein „erstes Mal“ war mit…
Glatteis am Wochenende

Glatteis am Wochenende

Der dritte Advent könnte rutschig werden Am Sonntag könnte sich auf den Straßen Glatteis bilden…
Lost Places: Die alten Atombunker in Philippsburg

Lost Places: Die alten Atombunker in Philippsburg

Die letzten Spuren des kalten Krieges sind fast verschwunden Das Waldgebiet Molzau bei Philippsburg. Friedlich…
Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…