XXL-Stromleitungen kommen in den Kraichgau

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie vorläufigen Planungen für Deutschlands längstes Stromnetzprojekt sind abgeschlossen. Bislang sind davon fünf Bundesländer betroffen – unter anderem auch Baden-Württemberg.

Die in der Bevölkerung auch „Monster-Strom-Trasse“ genannte Starkstromleitung soll im letzten Bauabschnitt bis nach Großgartach zwischen Eppingen und Heilbronn führen.

Das Projekt hat bisher hitzige Kontroversen ausgelöst, ist aber laut Experten notwendig um die Energiewende wie geplant umsetzen zu können. Mit der Leitung soll Windstrom von Deutschlands Küsten bis in den Süden transportiert werden. (SG) foto: morguefile

Ähnlicher Artikel

Fünf Tage Vollsperrung zwischen Kronau und Mingolsheim

Fünf Tage Vollsperrung zwischen Kronau und Mingolsheim

Fahrbahnsanierung K3522 zwischen Mingolsheim und Kronau beginnt am 25. Juni Kreis Karlsruhe. Am Montag, den…
Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

22-Jährige kommt ums Leben Eine allein beteiligte 22 jährige BMW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend gg. 20.15…
Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Bretten und Eppingen im Moskauer Stadion vertreten Wenn wir Kraichgauer uns etwas in den Kopf…
Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…