Wiesloch: Großbrand zerstört Küchenstudio und Lagerhalle

Wiesloch: Brand einer Lagerhalle

Wegen eines Brandes einer Lagerhalle in der Römerstraße in Wiesloch wurden am Dienstagabend, gegen 20.50 Uhr, Polizei und Feuerwehr alarmiert. Das Feuer breitete sich schnell auf den gesamten Gebäudekomplex, in dem unter anderem ein Küchenstudio sowie eine gemeinnützige Gesellschaft untergebracht sind, aus. Die Freiwilligen  sowie die Werksfeuerwehr des PZN Wiesloch waren mit etwa 130 Einsatzkräften vor Ort.

Die THW Ortsverbände Wiesloch-Walldorf sowie Ladenburg unterstützten die eingesetzten Kräfte. Der Brand konnte gegen 24:00 Uhr gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten werden bis in den Morgen andauern. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach ersten Schätzungen dürfte der Sachschaden im siebenstelligen Bereich liegen. Die Brandursache ist noch unklar. Wegen der starken Rauchentwicklung am Brandort wurde den umliegenden Anwohnern vorsorglich empfohlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Kriminalpolizei Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen. (ots Polizei MA / Bilder: Feuerwehr Wiesloch)

 

Ähnlicher Artikel

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Wer hat etwas beobachtet? Während des Fasnachtsumzugs in Bruchsal kam es an der Einmündung Hohenegger-/Wörthstr.…
Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

Polizei sucht Zeugen Ein 23-jähriger Audi-Fahrer hat am Montag um 23.50 Uhr auf der Landesstraße…
Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Grünes Licht für zwei neue Mega-Projekte in der Region Der Geldsegen fließt weiter – Das EU-Regionalentwicklungsprogramm…
Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Oberöwisheim bekommt einen neuen Tante Emma Laden

Metzgerei wird zu Gemischtwarenladen ausgebaut Ganz früher war in Sachen Einkaufen auf dem Dorf die…