Wiesloch: 16-jähriger nach sexuellen Übergriffen auf zwei Frauen in Haft

gefängnisFrauen in Wiesloch können aufatmen. Nach den schweren sexuellen Übergriffen in der vergangenen Woche bei Wiesloch, wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen. Es handelt sich dabei um einen 16-Jährigen aus Wiesloch. Ihm wird zur Last gelegt am vergangenen Freitag und Samstag, auf dem Radweg zwischen Alt-Wiesloch und Dielheim zwei junge Frauen sexuell genötigt zu haben. So hatte er eine der Frauen brutal vom Rad geworfen und am Intimbereich begrapscht. Durch herbeieilende  Zeugen hatte er in beiden Fällen die Flucht ergriffen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen.

 

 

Täter leistet Widerstand bei Festnahme und verletzt zwei Kriminalbeamte.

Gegen seine Festnahme leistete der Jugendliche heftige Gegenwehr. Bei seiner Vernehmung auf der Dienststelle versetzte er einem Beamten einen Kopfstoß und griff einen Weiteren mit Fußtritten an. Er bestritt, die Taten begangen zu haben. Nach Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Widerstands gegen Polizeibeamte wurde er dann wieder freigelassen.
Durch Fotos konnten die zwei geschädigten Frauen den Jugendlichen dann als Täter identifizieren. Daraufhin wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Haftbefehl gegen ihn erlassen. Nach seiner Festnahme durch Beamte des Fahndungsdezernats, wo er sich auch wieder äußerst renitent zeigte, wurde er gestern dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Jugendvollzugsanstalt eingeliefert.

Quellen: Staatsanwaltschaft Heidelberg / Polizeipräsidium Mannheim
Bild: Symboldarstellung

 

 

Ähnlicher Artikel

Das Geheimnis der Hohlwege

Das Geheimnis der Hohlwege

Galgenvögel und Gespenster Es gibt kaum ein Wahrzeichen der Natur, das so sehr für unser…
Schnitzel unter Palmen

Schnitzel unter Palmen

Erstklassige Küche und Wohlfühlambiente im Liedolsheimer Palmgarten Krosse Schnitzel, saftige Rumpsteaks oder butterweiche Filets –…
Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Ein Kleinlaster kollidierte auf der rechten Fahrspur aus noch ungeklärten Gründen mit einem vorausfahrenden LKW…
Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

Weihnachtsmarkt in Dürrenbüchig

65 Bäume in nur 1.5 Stunden verkauft Am vergangenen Samstag fand der 1.Weihnachtsmarkt in der…