Wie funktioniert eigentlich die Kommunal- und Europawahl?

wahlKreis Karlsruhe. Wenn am Sonntag, 25. Mai, in Baden-Württemberg die Vertreterinnen und Vertreter für Gemeinde- und Kreisräte sowie das Europäische Parlament gewählt werden, sind Menschen mit und ohne Behinderung gleichermaßen dazu aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Menschen mit Behinderungen erleben jedoch immer noch Beschränkungen: zum einen ist die Barrierefreiheit bei den Wahllokalen nicht überall gegeben, zum anderen gibt es Sprachbarrieren, da die Wahlvorgänge und -hintergründe beispielsweise für Menschen mit geistiger Behinderung oder Lernschwierigkeiten schwierig zu verstehen sind.

Broschüren erklären in leichter Sprache die Kommunal- und Europawahl

Als Hilfestellung hat der Landes-Behindertenbeauftragte Gerd Weimer gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung und der Lebenshilfe Baden-Württemberg zwei Broschüren in leichter und für alle verständlicher Sprache unter dem Motto „Einfach wählen gehen!“ herausgegeben. Die Bedeutung der Wahlen und ihr Ablauf werden darin in leicht verständlicher Sprache geschildert. Ein Blick hinein lohnt sich für alle Wählerinnen und Wähler mit und ohne Handicap, da beispielsweise auch das komplizierte Kumulieren und Panaschieren leicht nachvollziehbar beschrieben ist.

’Einfach wählen gehen‘

Die Broschüren können auf der Internetseite des Landkreises www.landkreis-karlsruhe.de unter Landkreis > Politik > Wahlen eingesehen werden oder direkt bei der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stafflenbergstr. 38, 70184 Stuttgart, Tel. 0711-1640990, Fax 0711-16409977, lpb@lpb.bwl.de bestellt werden.

Medieninformation Landkreis Karlsruhe
Bild: Symboldarstellung

 

Ähnlicher Artikel

Sturmtief Fabienne sorgt für etwa 120 Einsätze der Feuerwehren

Sturmtief Fabienne sorgt für etwa 120 Einsätze der Feuerwehren

Das Sturmtief „Fabienne“ sorgte am Sonntag im Landkreis Karlsruhe für ca. 120 unwetterbedingte Feuerwehreinsätze. Sturmböen,…
Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Der Irrsinn des Braunkohleabbaus in Deutschland wird gerade anhand der Geschehnisse um den Hambacher Forst…
Zahl der Schlachtungen im Landkreis weiterhin auf niedrigem Niveau

Zahl der Schlachtungen im Landkreis weiterhin auf niedrigem Niveau

Jahresbericht 2017 Fleischhygiene Einen Bericht über die Tätigkeiten im Jahr 2017 hat jetzt das Amt…
Ausnahmezustand während IRONMAN Kraichgau – Mit diesen Sperrungen müssen Sie rechnen

Ausnahmezustand während IRONMAN Kraichgau – Mit diesen Sperrungen müssen Sie rechnen

Alle Sperrungen und wie Sie diese umgehen können im Überblick Während am Wochenende wieder Spitzensport…