Wenn Laurin in die Tasten haut

|

Bild: Stefan Kutsch / Instagram: stefanxifl

Der 14-Jährige Laurin Sigmund aus Bruchsal hat sich ganz der Musik verschrieben

Wer Laurin das erste Mal gegenüber sitzt, der sieht zuerst einen ganz normalen Teenager. Die Haare zu einer Frisur nach oben gegelt, die wir in den 80ern einen Igel genannt hätten. Die Gesichtszüge noch eine gute Spur näher am Jungen als am Manne, der Blick schüchtern und zurückhaltend.

Abgesehen davon ist Laurin aber alles andere, als ein prototypischer Teenager. Während andere 14-Jährige ihre Zeit im Freibad, in der Disco oder auch am Computer verbringen, widmet Laurin jede freie Minute dem Klavier. Über die Hälfte seines Lebens – seit seinem sechsten Geburtstag – spielt er bereits und kann sich zwischenzeitlich mit echten Profis messen. Berührungsängste hat er hier keine und so nahm er bereits Musikstücke mit dem legendären Edo Zanki in seinem Karlsdorfer Studio auf und stand, beispielsweise beim Hügelhelden Open Air 2019, mit Blues-Veteran Chip Fitzgerald auf den Brettern die ihm die Welt bedeuten.

Gelernt hat Laurin bei keinem Unbekannten in der Region. Robert Ahl hat ihm in den zurückliegenden Jahren vieles beigebracht und ihn zudem mit dem Blues & Rock Virus rettungslos infiziert. Seither hat Laurin richtig Feuer gefangen und versucht sich zwischenzeitlich auch an eigenen Kompositionen. Drei Stücke hat er bereits veröffentlicht, die sich nicht nur über den Streaming Giganten Spotify abspielen lassen, sondern auch komplett ausgestattet mit einem Musikvideo auf YouTube zu finden sind.

Für Laurin ist ganz klar, eine Zukunft ohne Musik ist für ihn unvorstellbar. Er will weiter am Ball bleiben, besser werden und jede Möglichkeit nutzen Musik zu machen, wo immer Sie sich auch gerade auftut. So hört man ihn regelmäßig in der Lutherkirche oder in der Kirche Paul Gerhardt in Bruchsal, auf Hochzeiten und Taufen und – so die jüngsten Pläne von Laurin – demnächst auch auf den Straßen der Barockstadt.

Wer Laurin einmal erleben möchte, für den haben wir einen seiner Songs auf YouTube hier für sie eingebunden:

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Gondelsheim: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht

Die Geschichte zweier Dörfer

Nächster Beitrag