An welchen Orten fühlen die Bruchsaler sich daheim?

Bruchsal-Belvedere-1-ADAMFotos für den Bürgerempfang am Mittwoch, 28. Februar gesucht / Einreichung von Bildern bis Dienstag, 10. Februar

Bruchsal (pa) | Ist es ein bestimmter Weg, ein öffentlicher Treffpunkt im Stadtzentrum, ein Baum mit Sitzbank weiter draußen in der Gemarkung? Der Michaelsberg mit seinem herrlichen Ausblick? Vielleicht auch der Teich im Schlossgarten? Oder war es, vor ein paar Jahrzehnten schon, das „Thing“ am heutigen Schönbornplatz? Es sind immer bestimmte Orte, Punkte, manchmal auch konkrete Ereignisse, mit denen jeder einzelne den Begriff der „Geborgenheit“ in Vergangenheit und Gegenwart verbindet. Und diese in Fotografien zu dokumentieren, ist die Bevölkerung von Bruchsal derzeit aufgerufen.

„Geboren – geborgen“, so lautet im Jahr der baden-württembergischen Heimattage in Bruchsal 2015 das Leitthema des Bürgerempfangs, zu dem Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick am Abend des 28. Februar ins Bürgerzentrum einlädt. Die Bürgerschaft kann sich mit einem konkreten inhaltlichen Beitrag an der Gestaltung des Abends beteiligen: So soll der Frage von Heimat und Geborgenheit in Bruchsal in Form einer Bilderpräsentation nachgegangen werden, die aus eingereichten Fotos von Bürgerinnen und Bürgern zusammengestellt wird. Wo fühlen die Bruchsaler sich zuhause, wo sind sie – im Sinne einer emotionalen Verbundenheit mit bestimmten Plätzen oder Dingen – daheim?

Fotos dieser Orte, die in der Bilderpräsentation Verwendung finden können, sollen bis spätestens Dienstag, 10. Februar, eingereicht werden bei der Stadt Bruchsal, Hauptamt, Abteilung Kultur, Kaiserstraße 66, Bruchsal, E-Mail: kultur@bruchsal.de, Telefon: (07251) 79-380 oder mobil: (0172) 7409826. Möglich ist die Einreichung entweder als Papierbilder oder in digitaler Form. Name und Adresse des Absenders müssen unbedingt bei der Einreichung enthalten sein, mit der gleichzeitig das Einverständnis verbunden ist, das Foto im Rahmen des Bürgerempfangs zu präsentieren.:

Ähnlicher Artikel

Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Komplizierter Einsatz im Hohlweg – DRK rettet verunglückten Radfahrer

Koordinierter Einsatz zu Land und in der Luft Einen nicht alltäglichen und herausfordernden Einsatz hatte…
Verpuffung in Zerkleinerer und Brandmeldealarm im Schloss Bruchsal

Verpuffung in Zerkleinerer und Brandmeldealarm im Schloss Bruchsal

Großeinsatz für Bruchsaler Feuerwehr Eine Verpuffung in einem Müll Zerkleinerer eines Abfallverwertenden Betriebes in der…
Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…
Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag ein 33-jähriger Lkw-Fahrer in Bruchsal, als er beim Aufladen von…