„Wann wirst Du endlich abtransportiert“- Erste muslimische CDU-Vorsitzende im Land gibt auf

DSC07182
Aylin Arabaci-Pfab / Fotos: Jennifer Gilliar

Gefeiert, bedroht, zurückgetreten – Die ehemalige Waghäuseler CDU-Chefin Aylin Arabaci-Pfab im Kraichgau-Radio Gespräch

Deutlicher hätte der Wind nicht drehen können! Noch vor eineinhalb Jahren war Sie der aufstrebende Star der CDU – ein Symbol für Aufgeschlossenheit und Toleranz. Im Frühjahr 2013 war Aylin Arabaci-Pfabs Name überall im Gespräch – schließlich hatte Sie es geschafft zur ersten muslimischen Vorsitzenden eines CDU-Ortsverbandes im Land aufzusteigen. Vor wenigen Tagen endete diese Bilderbuch-Geschichte auf bedrückende Art und Weise. Nach monatelangen Anfeindungen, anonymen Drohungen und fehlendem Rückhalt  – hat Aylin Arabaci-Pfab nun das Handtuch geworfen und ist von Ihrem Posten zurück getreten. Was den fehlenden Rückhalt angeht, so schreibt die CDU Waghäusel auf der offiziellen Webseite: „In der Diskussion räumte sie ein, dass sie lediglich mit „zwei oder drei Vorstandsmitgliedern“ über diese Anfeindungen gesprochen und nicht offiziell Vorstand und Fraktion informiert hatte. Daher könne man auch nicht von fehlendem Rückhalt dieser Gremien sprechen.“ Als Nachfolger von Aylin Arabaci-Pfab wurde nun die 47-jährige Ursel Scheurer vorgestellt.

Wie man auch immer „Rückhalt“ definieren möge – was Aylin Arabaci-Pfab widerfahren ist, macht betroffen und wütend. Als Dankeschön für den politischen Einsatz von Unbekannten mit rechten Parolen belohnt zu werden, ist schlicht demütigend. Hierzu heißt es auf der CDU-Webseite: „Die CDU-Mitgliederversammlung verurteilte die anonymen Anfeindungen und verwahrte sich gegen jede Form diskriminierender Aktionen gegen ihre Mitglieder.“

Wie es Aylin Arabaci-Pfab nun geht und wie Sie das Geschehene erlebt hat, darüber hat Sie mit Hügelhelden- Redakteurin Jennifer Gilliar gesprochen:

 

Ähnlicher Artikel

Danke Willi

Danke Willi

Eine Jazz-Legende tritt ab Ein ganzes Leben für die Musik Am Sonntagabend nahm der berühmte…
Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Kirrlach

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß bei Kirrlach

Drei schwerverletzte Frauen sowie ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro sind die Bilanz…
Waghäusels Wahrzeichen wird fallen

Waghäusels Wahrzeichen wird fallen

Update 21. März – Die Würfel sind gefallen Die Würfel sind gefallen und die Zuckersilos…
„Mir geht’s gut, alles ist gut!“

„Mir geht’s gut, alles ist gut!“

Glückwünsche nach Oberöwisheim – Erika Elisabeth Meister feierte ihren 100. Geburtstag Nach der Schul- und…