Waghäusel muss 8,5 Millionen Euro Steuern zurückzahlen

Rathaus WaghäuselEs ist ein Betrag der auch der großen Kreisstadt Kopfzerbrechen bereiten dürfte! Fast 9 Millionen Euro muss der Gemeinderat auftreiben um ein klaffendes Haushaltsloch zu stopfen. Entstanden ist der rote Betrag  durch Steuerausfälle aufgrund von Firmeninsolvenzen in Waghäusel und Geschäftsverlagerungen ins Ausland.

Der betreffende Zeitraum umfasst ein ganzes Jahrzehnt, was die Höhe der Rückforderung erklärt. Laut SWR hat die Stadtverwaltung nun einen Experten eingesetzt, der die näheren Umstände der unverhofften Rückforderungen untersuchen soll.

In Waghäusel finden sich zahlreiche renommierte Unternehmen, die der Stadt bisher immer einen respektablen Fluss an Gewerbesteuern eingebracht haben. So stellt z.B. die Firma Schuler Pressen am Standort Waghäusel Teile für die russischen Sojus-Rakten her. Anderen Unternehmen ging es in der Vergangenheit weniger gut – vor einigen Monaten musste der Solartechnik-Riese Wirsol Insolvenz anmelden.

 

Ähnlicher Artikel

Waghäusel: Vandalismus in Kindertagesstätte

Waghäusel: Vandalismus in Kindertagesstätte

Waghäusel (ots) – Bislang unbekannte Täter gelangten im Zeitraum zwischen Donnerstag, 20:00 Uhr, und Freitag,…
Kirrlach: Auf Spielplatz Glassplitter an Kletterseil entdeckt

Kirrlach: Auf Spielplatz Glassplitter an Kletterseil entdeckt

Kleinkind durch unfassbare Tat verletzt Eine ungeheuerliche Tat hat ein bislang Unbekannter auf dem Waldspielplatz…
Über 90 Einsätze nach schwerem Unwetter – Starkregen und Blitzeinschläge

Über 90 Einsätze nach schwerem Unwetter – Starkregen und Blitzeinschläge

250 Feuerwehrkräfte im Dauereinsatz Ein heftiges Unwetter mit starkem Gewitter und Starkregen zog am Sonntagnachmittag…
Knotenpunkt „Kapelle“ in Waghäusel-Wiesental wird Kreisverkehr

Knotenpunkt „Kapelle“ in Waghäusel-Wiesental wird Kreisverkehr

​Der unfallträchtige Knotenpunkt „Kapelle“ in Waghäusel-Wiesental wird ab November 2018 zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Das…