Vorsicht vor Telefongeschäften!

telefon abzockeIn den vergangenen Tagen wurden mehrere ältere Einwohner vieler Kraichgau-Gemeinden telefonisch von einer Gesellschaft kontaktiert, die ein Beratungsgespräch zum Thema „Pflegeversicherung“ zu vermitteln wollte. Am Telefon wurde in allen Fällen mit neuen staatlichen Zuschüssen und Vergünstigungen und mit besonderem Fachwissen geworben.

Polizei und Gemeindeverwaltung geben zu bedenken, dass der Telefonverkauf eine Form des Direktvertriebes darstellt und nicht grundsätzlich verboten ist. Wichtig zu wissen ist aber, dass neben der Akquise und der Beratung am Telefon evtl. auch ein Vertragsabschluss zustande kommen kann.

Besser Gespräche im Büro und mit Zeugen vereinbaren – nur auf seriöse und bekannte Anbieter bauen!

Vor diesem Hintergrund ist bei solchen Telefongesprächen eine besondere Aufmerksamkeit erforderlich. Die Polizei rät, sofern Sie sich bedrängt oder genötigt fühlen, das Gespräch zügig zu beenden und keine weiteren Gespräche anzunehmen.

Ähnlicher Artikel

Do it yourself: Adventskränze einfach selber machen

Do it yourself: Adventskränze einfach selber machen

Ganz überraschend steht einmal wieder der erste Advent vor der Tür. Haben Sie auch noch…

Der große Überblick – Alle Maifeste 2017 im Kraichgau

Der Mai steht vor der Tür Und mit Ihm über 100 Festle im ganzen Kraichgau…

Wähle 115 auf dem Telefon…. jetzt auch in Bruchsal

Zusätzlicher Bürgerservice: Bruchsal führt die Einheitliche Behördenrufnummer 115 ein Direkte und umfassende Informationen zu Dienstleistungen…
Wunderschöner weißer Kraichgau

Wunderschöner weißer Kraichgau

Ein Tag der Stille, ein Tag der Schönheit Endlos der Blick, ohrenbetäubende Stille. Die Welt…