Von Hund gerissenes Reh in Bahnbrücken gefunden

gd55gKürzlich wurde nahe dem Kraichtaler Teilort Bahnbrücken unterhalb des Fordelswalds ein totes Reh gefunden. Allem Anschein nach wurde das Tier vom einem streunenden Hund gerissen. Es handelt sich hierbei bei weitem nicht um einen Ausnahmefall. In der Region vergeht kaum eine Woche, in der sich nicht ein ähnliche Meldung in den lokalen Medien findet. Daher nochmal der eindringliche Hinweis: Alle Hundehalter werden gebeten, um Wild, Umwelt und Natur zu helfen, Wege nicht zu verlassen und Hunde nur in ihrem unmittelbaren Einwirkungsbereich frei laufen zu lassen bzw. angeleint zu lassen. Im Moment befinden sich die Rehe in der Setzzeit, darum ist eine Beunruhigung des Wildes zu vermeiden.

Quelle und Bild: Stadt Kraichtal

Ähnlicher Artikel

„Stippvisite“ auf der größten Baustelle in der Geschichte der Stadt Kraichtal

„Stippvisite“ auf der größten Baustelle in der Geschichte der Stadt Kraichtal

Neubau Gemeinschaftsschule Kraichtal in Münzesheim Bisher 5,3 Millionen € verbaut Pünktlich zum Schuljahr 2019/2020 soll…
Straßenzusatzschilder in Untergrombach, Münzesheim & Sternenfels: Ein Denkmal gesetzt

Straßenzusatzschilder in Untergrombach, Münzesheim & Sternenfels: Ein Denkmal gesetzt

Friedrich Wilhelm Raiffeisen – Genossenschaftsgründer und Sozialreformer Anlässlich des 200. Geburtstags des Genossenschaftsgründers und Sozialreformers…
Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Unteröwisheim: 86-jährige Frau bei Unfall tödlich verletzt

Unteröwisheim: 86-jährige Frau bei Unfall tödlich verletzt

Eine 86 Jahre alte Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag gegen 11.30 Uhr auf…