Von Hund gerissenes Reh in Bahnbrücken gefunden

gd55gKürzlich wurde nahe dem Kraichtaler Teilort Bahnbrücken unterhalb des Fordelswalds ein totes Reh gefunden. Allem Anschein nach wurde das Tier vom einem streunenden Hund gerissen. Es handelt sich hierbei bei weitem nicht um einen Ausnahmefall. In der Region vergeht kaum eine Woche, in der sich nicht ein ähnliche Meldung in den lokalen Medien findet. Daher nochmal der eindringliche Hinweis: Alle Hundehalter werden gebeten, um Wild, Umwelt und Natur zu helfen, Wege nicht zu verlassen und Hunde nur in ihrem unmittelbaren Einwirkungsbereich frei laufen zu lassen bzw. angeleint zu lassen. Im Moment befinden sich die Rehe in der Setzzeit, darum ist eine Beunruhigung des Wildes zu vermeiden.

Quelle und Bild: Stadt Kraichtal

Ähnlicher Artikel

Das andere Gochsheim

Das andere Gochsheim

Unsere Kraichtaler Perle hat in Bayern einen Namensvetter Der Kraichtaler Stadtteil Gochsheim hat eine lange…
Die neue „Endstation“ im alten Menzinger Kino

Die neue „Endstation“ im alten Menzinger Kino

„Endstation“ Bar & Eventlocation neu eröffnet Coole Drinks in besonderem Ambiente und Platz für Feiern…
Es war einmal in Gochsheim

Es war einmal in Gochsheim

Altstadtfest Gochsheim – Eine Stadt feiert ihre Geschichte Wenn die Arbeitsgemeinschaft Gochsheimer Vereine zum Altstadtfest…
Showdown am Schicksalsberg

Showdown am Schicksalsberg

So gut war das 22. Anti Fruschd Open Air in Kraichtal Das Motto ist wie…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück