Viele Eisenbahnbrücken im Kraichgau irreparabel beschädigt

brücke
Symbolbild

Es ist ein erschreckendes Bild, das der Artikel aus der „Zeit“ vom Dienstag aufzeigt: Von allen 25.919 Eisenbahnbrücken im Bundesgebiet weisen etwa ein Drittel schwere bis irreparable Schäden auf. Über 1000 Brücken müssen sogar komplett ersetzt werden, da hier keine Reparatur mehr möglich ist. Auch der Kraichgau ist davon massiv betroffen. Gerade um die Städte Sinsheim, Bretten und Bruchsal finden sich auf der von der Bundesregierung zur Verfügung gestellten Karte, zahlreiche Brücken die schwere Schäden aufweisen oder gar irreparabel sind.

Bruchsals Brücken sind besonders schlimm dran

In der Barockstadt bekommen gleich 4 Bahnbrücken diese gravierende Bewertung, in Bretten weisen mindestens 6 Bauwerke größere Schäden auf. In Panik ausbrechen muss aber niemand! Gegenüber der Zeit versichert eine Bahn-Sprecherin: „Es gibt in der Tat einen Sanierungsbedarf, die Sicherheit der Brücken ist aber immer gewährleistet.“ Wenn Sie wissen wollen, welche Brücken in Ihrer Umgebung betroffen sind, können Sie HIER den entsprechenden Kartenausschnitt einsehen.

Ähnlicher Artikel

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Braunkohleabbau im Kraichgau – Drei Dörfer müssen weichen

Der Irrsinn des Braunkohleabbaus in Deutschland wird gerade anhand der Geschehnisse um den Hambacher Forst…
Zahl der Schlachtungen im Landkreis weiterhin auf niedrigem Niveau

Zahl der Schlachtungen im Landkreis weiterhin auf niedrigem Niveau

Jahresbericht 2017 Fleischhygiene Einen Bericht über die Tätigkeiten im Jahr 2017 hat jetzt das Amt…
Ausnahmezustand während IRONMAN Kraichgau – Mit diesen Sperrungen müssen Sie rechnen

Ausnahmezustand während IRONMAN Kraichgau – Mit diesen Sperrungen müssen Sie rechnen

Alle Sperrungen und wie Sie diese umgehen können im Überblick Während am Wochenende wieder Spitzensport…
Jürgen Bordt als Kreisbrandmeister gewählt

Jürgen Bordt als Kreisbrandmeister gewählt

Hedwig Prinz rückt in den Kreistag ein Kreis Karlsruhe. Der Kreistag hat in seiner jüngsten…