Unbekannter Film über die Bombardierung Bruchsals im zweiten Weltkrieg aufgetaucht

bombenterrorDer 1. März 1945 war ein milder Frühlingstag in Bruchsal. Doch als dutzende Flugzeuge tausende von Bomben auf die Stadt regnen ließen, veränderte sich schlagartig alles. Gut 1000 Menschen verloren Ihr Leben, die Innenstadt wurde beinahe vollständig zerstört. Innerhalb von 40 Minuten ließen fast 900 Spreng- und 50.000 Brandbomben die Barockstadt in einem Flammenmeer untergehen.

Wie der SWR berichtet, ist nun ein bisher völlig unbekannter Film dieses katastrophalen Angriffs nur 2 Monate vor Kriegsende aufgetaucht. Darin sieht man Detailaufnahmen der Vernichtung bisher nicht dagewesener Nähe. Die Stadt Bruchsal will den Film nun vom Besitzer erwerben um das Zeitzeugnis den eigenen Archiven hinzuzufügen. Wann und ob das Material öffentlich zugänglich sein wird, ist bislang noch völlig offen.

Text: SG
Quelle: SWR
Bild: Symboldarstellung

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Verkehrsunfall auf der A5 – Eine Person schwer verletzt

Ein Kleinlaster kollidierte auf der rechten Fahrspur aus noch ungeklärten Gründen mit einem vorausfahrenden LKW…
Der gemütlichste Weihnachtsmarkt im Kraichgau

Der gemütlichste Weihnachtsmarkt im Kraichgau

Premiere auf dem Rohrbacher Hof bei Bruchsal glückt Die großen Weihnachtsmärkte in der Region, kennt…
Lost Places Kraichgau – Das Haus im Wald

Lost Places Kraichgau – Das Haus im Wald

Vergessen inmitten grüner Wälder Einstmals dürften hier Jäger oder Waldarbeiter Schutz vor dem Wetter gesucht…