TSG 1899 Hoffenheim fegt die Stuttgarter vom Platz

fusiTrotz strömendem Regen konnten die Zuschauer am Samstag in der Rhein-Neckar-Arena ein prächtiges Fußballspiel erleben. Die Jungs der TSG kämpften wie die Tiger und besiegten die glücklosen Schwaben vom VFB Stuttgart mit 4:1 . Besonders frustrierend für die die Gäste: Der frühere VfB-Stürmer Sven Schipplock traf in der 12. und 67. Minute für Hoffenheim und wurde damit zum Held des Tages. Die zwei weiteren Tore gingen auf die Konten von Kevin Volland – es war sein achtes Saisontor – und Roberto Firmino  in der Nachspielzeit durch einen Foulelfmeter. Für den VfB Stuttgart traf Antonio Rüdiger zumindest noch einen Ehrenschuss ins Netz der Hoffenheimer.

Text: SG, Symboldbild: morguefile.com

Ähnlicher Artikel

Sinsheim-Reihen: Raubüberfall auf Sparkasse

Sinsheim-Reihen: Raubüberfall auf Sparkasse

Täter auf der Flucht – Zeugen bitte melden Mit allen verfügbaren Kräften fahndet die Polizei…
Harley-Treffen 2018 – Chromedezvouz in Sinsheim

Harley-Treffen 2018 – Chromedezvouz in Sinsheim

Biker-Treffen im Technik Museum Im Rahmen des großen Motorradwochenendes fand am Sonntag wieder das kultige…
Trucker-Streit in Sinsheim eskaliert – 32-Jähriger unter Mordverdacht

Trucker-Streit in Sinsheim eskaliert – 32-Jähriger unter Mordverdacht

Von einer brutalen Auseinandersetzung an der Rastanlage Kraichgau berichten heute in einer gemeinsamen Pressemitteilung die…
Polizei beendet Verfolgungsjagd nach Familienstreit mit Stopp-Stick

Polizei beendet Verfolgungsjagd nach Familienstreit mit Stopp-Stick

Rauenberg/Sinsheim/Lobbach: Familienstreit eskalierte Fahndung mit mehreren Streifen Einsatz eines Stopp-Sticks Rauenberg/Sinsheim/Lobbach – Für große Aufregung…