TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 2:2

Als die Kraichgauer im Borussiapark einliefen, ging bei so manchem Mönchengladbacher der Puls wohl etwas höher. Gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten hat die Borussia eine schlechtere Bilanz als gegen die TSG Hoffenheim. Diese zeigte sich in der ersten Halbzeit auch äußerst dominant. Patrick Herrmann in der 4. und Tony Jantschke in der 18.Minute hatten die Mannschaft von Meister Favre auch schnell in Siegeslaune versetzt.

Fotograf/Urheber: Uwe Grün - kraichgaufoto.de
Fotograf/Urheber: Uwe Grün – kraichgaufoto.de

Vielleicht etwas zu schnell, denn in der zweiten Spielhälfte waren es die Borussen die die Daumenschrauben anzogen. So folgte souverän der elfte Treffer der Saison für Roberto Firmino  in der 56. und schließlich noch Sejad Salihovic  Foulelfmeter in der 82. Minute. Doch war es mehr Glück als Können, dass die Partie für Mönchengladbach so glimpflich zu Ende ging. Es fehlte an einem erkennbaren Spielaufbau und Entschlossenheit. In jedem Fall war es kein Rezept um die Krise der seit sieben Spielen glücklosen Borussen zu beenden.

Ähnlicher Artikel

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Advent, Advent – Alle Weihnachtsmärkte 2018 im Kraichgau

Riesiges Angebot bereits zum ersten Advent Nachdem bereits bei 32 Grad im August die ersten…
Angriffe, Diebstähle, Beschädigungen – Zahlreiche Zwischenfälle am Rande der Partie TSG gegen Schalke

Angriffe, Diebstähle, Beschädigungen – Zahlreiche Zwischenfälle am Rande der Partie TSG gegen Schalke

Sinsheim: Einsatzkräfte nach Fußballspiel gefordert Alle Hände voll zu tun hatten am Samstag die Einsatzkräfte…
A6: Unbekannte Täter schlitzten über 100 LKW-Planen auf

A6: Unbekannte Täter schlitzten über 100 LKW-Planen auf

Hoher Sachschaden Wer hat etwas gesehen ? Sogenannte „Planenschlitzer“, die es auf die Ladung der…
Lost Places: Das alte Kornhaus Adersbach

Lost Places: Das alte Kornhaus Adersbach

Ein letzter Tribut vor dem Abriss Stumm stehen die stillen Riesen am Ortsrand des kleinen…