Trockenmauer in Kleingartach mit Lyrik verziert

weinmauerEppingen / Stadtteil Kleingartach – Trockenmauer mit Weingedichten verschönert

Die Trockenmauer im Rebgebiet Bannholz unterhalb der Aussichtsplattform mit einer Länge von 30 Meter ist zwischenzeitlich fertig gestellt. Der Auftrag wurde durch die Firma Hammel Garten- und Landschaftsbau aus Bönnigheim ausgeführt. Auf Vorschlag des Ortschaftsrates und in Abstimmung mit dem Heimat- und Kulturverein Kleingartach wurden verschiedene Textzeilen auf alten Sandsteinen in die Mauer integriert. Durch die Pflanzmaßnahme von Weinberglilien oberhalb der Mauerkrone durch Gotthilf Sachsenheimer wurde die Böschung zusätzlich aufgewertet. Die städtische Maßnahme ist ein Projekt des Naturpark Stromberg-Heuchelberg und wird durch das RP Tübingen mit einem Zuschuss gefördert. Der Heimat- und Kulturverein aus Kleingartach hat die Steine zur Beschriftung geliefert und die Kosten zur Beschriftung übernommen. (SB)

Ähnlicher Artikel

Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Mitglied der „Bohbrigga Hexenbroda“ angeklagt Nun also doch. Nachdem die Behörden monatelang intensiv im Falle…
Leerstehende Eppinger Sisha-Bar geht in Flammen auf

Leerstehende Eppinger Sisha-Bar geht in Flammen auf

Heute Nacht kam es in einem leerstehenden Haus in der Mühlbacher Straße in Eppingen zu…
Fast geschafft Eppingen – Letzter Bauabschnitt auf der B293

Fast geschafft Eppingen – Letzter Bauabschnitt auf der B293

B 293 –Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Eppingen West und Gemmingen Vierter und letzter Bauabschnitt Vollsperrung von 7.…
Ein Fest für die tolle Knolle

Ein Fest für die tolle Knolle

Das war der Eppinger Kartoffelmarkt 2018 Die Kartoffel gehört zu Eppingen wie der Pfeifferturm oder…