Tödlicher Unfall in Stettfeld

Ein Toter bei Frontalcrash

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es heute Mittag gegen 12.30 Uhr im Ubstadt-Weiherer Ortsteil Stettfeld. Bei einem schweren Frontalzusammenstoß eines Mercedes-Vans und eines Smarts auf der K 3584 zwischen dem Stettfelder Kreisel und der K3576 wurde eine Person im Auto eingeklemmt und starb noch an der Unfallstelle. Sie musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Wrack geborgen werden. Die Feuerwehr Ubstadt-Weiher war mit vier Fahrzeugen und 25 Mann unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Kommandanten Ulrich Sorg vor Ort. Unterstützt wurden sie durch die Polizei und Rettungsdienste vor Ort. Die Fahrbahn war in beide Richtungen gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

 

Hier noch ergänzend die Mitteilung der Polizei Karlsruhe:

Ubstadt-Weiher: In Gegenverkehr geraten – 56 Jahre alter Kleinwagenfahrer tödlich verletzt

Jede Hilfe kam am Donnerstagmittag für einen 56 Jahre alten Smart-Fahrer zu spät. Der Mann war mit seinem Kleinwagen gegen 12.30 Uhr von Kronau her kommend auf der Kreisstraße 3575 in südlicher Richtung unterwegs, als er etwa 300 Meter vor dem Stettfelder Kreisel aus unbekannter Ursache zu weit nach links geriet.

In der Folge kam es zum seitlich versetzten Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Van eines 55 Jahre alten Mannes. Beide Fahrzeuge wurden jeweils nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen und kamen an der Böschung zum Stehen.

Der 56 Jahre alte Mann wurde in seinem Smart eingeklemmt; nach seiner Befreiung durch die Feuerwehr Ubstadt-Weiher konnte der Arzt nur noch den Tod feststellen. Der beteiligte Autofahrer erlitt leichte mit mittelschwere Verletzungen und wurde ins Bruchsaler Krankenhaus gebracht. Neben dem Rettungshubschrauber und zwei Notärzten waren auch zwei Rettungswagen im Einsatz.

Die beiden Fahrzeuge, an denen ein Sachschaden von insgesamt etwa 11.000 Euro entstand, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Wegen des Unfalles war die Kreisstraße 3575 im Abschnitt zwischen der Abfahrt Bad Schönborn und dem Stettfelder Kreisel bis gegen 14.55 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde unterdessen örtlich umgeleitet.

 

Ähnlicher Artikel

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Besser geht´s nicht – Der Zug der Gaudi rockt Ubstadt

Tausende feiern friedlich den Höhepunkt der Ubstädter Fastnacht Am Dienstag erlebte Ubstadt einen Zug der…
Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Polizei zieht überwiegend positive Bilanz der Faschingsdienstagsumzüge in der Region

Auf einen insgesamt positiven Verlauf des kann das Polizeipräsidium Karlsruhe am späten Dienstagnachmittag zurückblicken. Bei…
Narren entern das Ubstädter Flaggschiff

Narren entern das Ubstädter Flaggschiff

Captain Tony und seine Crew entmachtet Dieses Jahr hatte der Rathaussturm in Ubstadt-Weiher eher etwas…
Im Dunkeln ist gut Schunkeln

Im Dunkeln ist gut Schunkeln

So schön war der Dämmerungsumzug Zeutern 2018 Wenn andere sich am Sonntag-Abend allmählich zum Abendbrot…