Studieren und doch mittendrin – Julia, 20 Jahre, DH-Studentin bei BLANCO

| ,

Das duale Studium vereint das Beste zweiter Welten

Ein Studium ist eher theoretischer Natur, bei der Ausbildung hingegen zählt mehr die Praxis. Wer sich zwischen diesen beiden Varianten nicht entscheiden kann, der sollte sich einmal etwas näher mit dem sogenannten „Dualen Studium“ beschäftigen. Anders als bei einem klassischen Studium, dass sich weitestgehend in den Hörsälen der Universitäten abspielt, sind beim DH-Studium fest eingeplante Praxis-Phasen in den Betrieben eingeplant. Der Vorteil: Das theoretisch erworbene Wissen kann im alltäglichen Einsatz erprobt, ergänzt und gefestigt werden. Nicht nur an die Studierenden, sondern auch an die Hochschulen und die Betriebe stellt diese spezielle Form der Ausbildung ehrgeizige Anforderungen, schließlich müssen die Lerninhalte aufeinander abgestimmt und koordiniert werden. Der Lohn des Fleißes sind jedoch Absolventen die nicht nur den theoretischen Background sondern auch jede Menge praxisnaher Anwendungen und Lösungsansätze erlernt haben und damit für Betriebe hoch attraktive Arbeitskräfte sind. Julia Mergl aus Untergrombach durchläuft derzeit ein solches duales Studium bei Blanco in Oberderdingen. Wie sie ihren Alltag und ihre Ausbildung erlebt, haben wir mit der Kamera in Erfahrung gebracht.

ANZEIGE / WERBUNG – Transparenz: Dieser Video-Beitrag entstand im Zuge unserer Medienpartnerschaft mit Blanco.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Exzentrische Politikerin Fridi tritt in Ubstadt-Weiher zur Wahl an

Die Kronauer Fress-Meile

Nächster Beitrag