Streit um Logo-Plagiat – Bretten erhält sein Geld zurück

Eigentlich sollte es eine schöne PR-Aktion im Vorfeld des Brettener Stadtjubiläums in 3 Jahren werden, denn dann feiert die Melanchthonstadt ihr 1.250 jähriges Bestehen. Was wäre da besser geeignet als die Festivitäten unter einem brandneuen Logo zu vereinen. 

logo bretten fake
Symboldarstellung – Interpretation der Redaktion

Also veranstaltete die Stadt einen großen Kreativ-Wettbewerb mit dem Ziel eben ein solches Logo unter den Einsendungen zu küren. Gewonnen hatte schließlich eine Künstlerin aus Baden-Württemberg mit ukrainischen Wurzeln mit ihrem bunten und kindlich-naiven Entwurf der Brettener Wahrzeichen. Eigentlich ein sehr schöner Entwurf, wäre er nicht bereits in fast identischer Form das Logo der ukrainischen Stadt Lemberg. Entdeckt hatte die frappierende Ähnlichkeit eine Kollegin von der BNN in Bretten.

Hier der Link zum Brettener Sieg-Entwurf: KLICK

Hier der Link zur Logo der Stadt Lemberg: KLICK

Die Stadt hat nun einen Anwalt hinzugezogen und ist dessen Empfehlung gefolgt, das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro zurückzufordern. Zu hoch wäre das Risiko gewesen, im Falle der Verwendung des nicht ganz koscheren Logogs, in einen Plagiatsstreit hinein zu geraten, berichtet der SWR heute.

Einen neuen Wettbewerb soll es nicht geben, die Stadt will aus den verbleibenden Einsendungen des ursprünglichen Wettbewerbes einen neuen Sieger küren. (sg)

 

Ähnlicher Artikel

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Mit Volldampf ins Mittelalter Mit diesem Grundregeln werdet ihr zu echten PuP-Profis Eine Kolumne von…
Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

Tödlicher Unfall im Ruiter Tal

22-Jährige kommt ums Leben Eine allein beteiligte 22 jährige BMW-Fahrerin fuhr am Sonntagabend gg. 20.15…
Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Fußball-WM 2018 und der Kraichgau mittendrin

Bretten und Eppingen im Moskauer Stadion vertreten Wenn wir Kraichgauer uns etwas in den Kopf…
Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Baustart für Nahwärme auf Diedelsheimer Höhe

Quartierskonzept sieht Blockheizkraftwerk vor Die Stadt und die Stadtwerke Bretten haben in Kooperation mit dem…