Starkregen treibt Schlammlawine durch Angelbachtal

Irgendwann war es einfach zu viel! Stundenlange, heftige Regengüssen sorgten in weiten Teilen des Kraichgaus für Erdrutsche und Überflutungen.  In Angelbachtal löste sich durch die Dauerberegnung ein großer Teil Erde und spülte eine imposante Schlammlawine durch die Straßen der Gemeinde. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, der braunen Masse Herr zu werden. Mit Hochdruckschläuchen spülten die Einsatzteams die überschwemmten Straßen wieder frei. Bis dahin hatte sich die braune Brühe auch in mehrere Vorgärten und Garagen vorgearbeitet.  Ab Dienstag sollen die Niederschläge übrigens wieder nachlassen, dann steht sonnig-kühles Herbstwetter auf dem Programm.

Bilder: Marco Friedrich, Pressemeier.de

 

 

Ähnlicher Artikel

Kürnbach: Wieder Anruftrick bei Seniorin erfolgreich

Kürnbach: Wieder Anruftrick bei Seniorin erfolgreich

Erneut waren Trickbetrüger per Telefon bei einer 81-jährigen Frau aus Kürnbach erfolgreich und erbeuteten 10.000…
Höhere Sicherheitsauflagen für Shisha-Bars

Höhere Sicherheitsauflagen für Shisha-Bars

Gaststätten, die den Konsum von Wasserpfeifen (Shishas) anbieten, müssen ab sofort höhere Sicherheitsauflagen erfüllen. Damit…
Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Volksbank Bruchsal-Bretten verkleinert Filialnetz, baut aber Service-Zeiten aus

Verändertes Kundenverhalten erfordert neue Strategien Auf ihrer diesjährigen Bilanzpressekonferenz kündigte die Volksbank Bruchsal-Bretten einen weitreichenden…

Sturmtief Fabienne sorgt für etwa 120 Einsätze der Feuerwehren

Das Sturmtief „Fabienne“ sorgte am Sonntag im Landkreis Karlsruhe für ca. 120 unwetterbedingte Feuerwehreinsätze. Sturmböen,…